fbpx

Volley-Krimi der Damen 3 in der Regionalliga

Das Spiel der Damen 3 des VCW gegen die Regionalligamannschaft des TG Bad Soden fing mit dem gewonnen 1. Satz gut an. Nachdem der 2. Satz an die Bad Sodener abgegeben werden musste, entschied Trainer Raimund Jeuck den Nachwuchsspielerinnen der Damen 3, die mit dieser Saison aus der Damen 4 in die Regionalliga aufstiegen, eine Chance zu geben und wechselte fast komplett durch. Nach einem gewonnenen 3. Satz folgte nicht zuletzt dank der „Mittelblock-Geheimwaffe“ der Bad Sodener wieder ein verlorener 4. Satz.

Die Nerven lagen blank: Nach vier Sätzen 2:2, der Tie-Break musste entscheiden. Punkt um Punkt kämpften die Teams auf Augenhöhe. Das junge Team des VCW gab alles, die entscheidenden Punkte holte der freche Mittelblock der Damen 3, den Jeuck kurz vor Schluss einwechselte.

Nicht nur VCW-Trainer und Mannschaft atmeten auf, auch das Publikum war sichtlich erleichtert und feierte den Sieg der Damen 3 gebührend.

 

Damen 3 schaffen Auswärtssieg in Bad Homburg

Am vergangenen Samstag, den 12.11., machte sich unsere Damen 3 auf den Weg nach Bad Homburg, um dort um 19:00 Uhr das 2. Auswärtsspiel in der Regionalliga Südwest zu bestreiten.

Zwar war das Team aufgrund des parallel in Sonthofen stattfindende 2. Ligaspiel, bei dem sowohl Trainer Raimund Jeuck als auch Mittelblockerin Marie Zehentner teilnahmen, ein wenig dezimiert, allerdings halfen wie an jedem Spieltag der D3 drei Spielerinnen aus der D4 (Landesliga) aus. So konnten an diesem Spieltag Liv Dahmen, Cora Hinze und Chiara Escher Erfahrung in der Regionalliga sammeln.

Weiterlesen

Damen 8 in der Kreisliga West erfogreich

Das erst Spiel am Samstag gegen TV Elz 2 haben wir erfolgreich 3:0 gewonnen😎. (26:24 25:15 25:22)

Beim zweiten Spiel waren wir schon sehr erschöpft und haben es leider 3:1 gegen TUS Kriftel 4 verloren😢. (16:25 25:17 19:25 22:25)

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Spiel (24.11. bei Idsein 3). 😄☺️.

Damen 6 gegen Eintracht Wiesbaden 2

Unser Spiel der Damen 6 gegen die Eintracht startete am Anfang sehr holprig. Wir machten sehr viele Eigenfehler, doch bis zum Ende des Spiels konnten wir uns stark verbessern.

Doch der Reihe nach: Im ersten Satz waren die meisten von uns nicht genug konzentriert und wir verloren durch eigene Fehler einen Punkt nachdem anderen. In der Mitte des ersten Satzes konnten wir ein paar Punkte durch Aufschläge aufholen, doch wir kamen nicht ins Spiel und verloren den ersten Satz mit 8:25 Punkten.

Im zweiten Satz gab es für beide Mannschaften ein “Kopf an Kopf“-Rennen. Machte die Eintracht ein Punkt, holte der VCW diesen wieder auf. Leider war die Eintracht meistens ein paar Punkte voraus. Am Ende verließ uns dann die Konzentration und wir verschenkten die letzten Punkte, Endstand 18:25.

Der dritte Satz war der bisher beste Satz in der ganzen Saison. Alle waren konzentriert und machten viele gute Punkte. Wir gingen in Führung und hatten bis zu vier Punkte Vorsprung, die wir lange verteidigten. Bis zum 21:21 machten die Spielerinnen der Eintracht dann ein paar sehr gute Punkte. Dann ging uns mal wieder die Konzentration flöten und so verloren wir auch den dritten Satz ganz knapp mit 23:25.

Im Großen und Ganzen fühlen wir uns technisch ganz fit, bewegen uns aber noch nicht gut genug und sind vor allem im Kopf nicht immer voll dabei. Dadurch entstehen viele blöde Eigenfehler und wir verschenken zu viele Punkte. Trotzdem war das Spiel gegen den jetzigen Tabellenführer bis zum Ende richtig spannend, packend und macht uns Mut.

Wir, die D6, wollen uns in den nächsten Spielen noch weiter verbessern und werden in der zweiten Saisonhälfte sicher auch Spiele gewinnen.

Platin & Gold Partner des VCW

VCW Geschäftsstelle

  • Kleine Schwalbacher Straße 7
    65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 (0) 611 - 360 51 49
  • Telefax: +49 (0) 611 - 360 51 53
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© VC Wiesbaden. Alle Rechte vorbehalten.