Elena Steinemann: Schweizer Nationalspielerin greift künftig für den VC Wiesbaden an

Elena Steinemann quadratischDer Terminkalender von Elena Steinemann ist derzeit vollgepackt, eine aufregende Zeit für die Volleyballspielerin aus der Schweiz. In der vergangenen Woche spielte die 19-Jährige mit der Schweizer Nationalmannschaft beim internationalen Turnier in Montreux, anschließend stehen ab dem 16. Juni die Abitur-Prüfungen an. Und schließlich beginnt ein neues Kapitel ihrer Karriere: Ab dem Sommer wird die Außenangreiferin für den VC Wiesbaden spielen. Die 1,80 Meter große Schweizerin wechselt vom VC Kanti Schaffhausen zum Volleyball-Bundesligisten und trifft dort auf einen Bekannten: Andi Vollmer trainierte sie bereits in Schaffhausen, wo sie seit 2009 ans Netz ging.

„Mit ihrem Ehrgeiz und ihrer engagierten Art, immer Vollgas zu geben, passt sie sehr gut in unsere Philosophie und in unsere langfristige Planung“, freut sich Vollmer über den zweiten Neuzugang nach Mittelblockerin Jennifer Pettke (VT Aurubis Hamburg). Dem Coach ist es wichtig, in jedem Jahr junge Spielerinnen ins Team einzubauen: „Diesen Weg gehen wir in diesem Jahr mit Elena. Sie hat schon mit 14 Jahren den Einstieg in die Schweizer Bundesliga geschafft und mit diversen Titeln ihre Ambitionen angemeldet.“ Vor zwei Jahren wurde sie als „Youngster of the Year“ in der Liga ausgezeichnet, 2013 war sie „Best Swiss Player“ der Liga.

„Für mich war es schon lange klar, dass ich nach Abschluss der Schule professionell Volleyball spielen will“, sagt Elena Steinemann, die seit 2011 mehr als vierzig Länderspiele bestritten hat. „In einem ambitionierten Bundesliga-Verein wie dem VCW zu spielen, ist eine große Chance, mich sportlich weiterzuentwickeln und von den professionellen Trainingsbedingungen zu profitieren. Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und werde alles daran setzen, das Team auf seinem weiteren Weg zur Spitze zu unterstützen.“ Einiges aus ihrer neuen Heimat konnte sie schon in der alten Heimat erfahren: In der vergangenen Saison spielte sie gemeinsam mit den Ex-VCW-Spielerinnen Steffi Lehmann und Barbara Wezorke im Kanti-Team.

„Mit Elena werden wir eine Newcomerin aus der Schweiz in unserem Team haben, die durch ihre Frohnatur und Athletik für viel Furore sorgen wird“, verspricht VCW-Sportdirektorin Nicole Fetting, die Stand heute sieben Spielerinnen fest unter Vertrag genommen hat: Regina Mapeli Burchardt, Karine Muijlwijk, Julia Osterloh, Kaisa Alanko, Tanja Großer, Jennifer Pettke und Elena Steinemann.

Foto: Erika Bühlmann

Weitere News - 1. Volleyball Bundesliga Damen

Platin & Gold Partner des VCW

VCW Geschäftsstelle

  • Kleine Schwalbacher Straße 7
    65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 (0) 611 - 360 51 49
  • Telefax: +49 (0) 611 - 360 51 53
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 by VC Wiesbaden. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie mit der Navigation und Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu (weitere Infos hier).
VERSTANDEN