fbpx

„Wollen unbedingt punkten“: VCW trifft auf Aachen

Nachdem am vergangenen Wochenende die Achtelfinal-Partien des DVV-Pokals ausgespielt wurden, kehrt bei den Teams der Volleyball-Bundesliga wieder der Ligaalltag ein. Am Samstag und Sonntag steht Spieltag Nummer fünf auf dem Programm. Der VC Wiesbaden trifft am Sonntag (10. November / Anpfiff: 17:00 Uhr) zum großen NASPA- und Familienspieltag auf die Ladies in Black Aachen. Trotz der Topform, in der sich die Gäste befinden, will der VCW unbedingt Punkte aus der Partie mitnehmen.

„Nach der langen Auswärtsfahrt zum SSC Palmberg Schwerin freuen wir uns, am Wochenende endlich wieder in unserer eigenen Halle und mit unserem Publikum im Rücken aufzuschlagen. Gegen die starken Aachenerinnen hilft zusätzliche Unterstützung von den Rängen natürlich ungemein“, sagt VCW-Cheftrainer Christian Sossenheimer
 
„Aachen steht nicht zu Unrecht oben in der Tabelle“
 
Die Ladies in Black reisen mit ordentlich Rückenwind nach Wiesbaden. Aachen hat seine ersten vier Ligaspiele allesamt gewonnen und belegt aktuell mit zehn Punkten den zweiten Tabellenplatz. Neben zwei deutlichen 3:0-Erfolgen gegen NawaRo Straubing und den USC Münster, konnte sich das Team gegen Schwerin und Dresden mit 3:2 durchsetzen. Im DVV-Pokal gewann Aachen souverän mit 3:1 bei den Stralsunder Wildcats. „Aachen steht nicht zu Unrecht oben in der Tabelle. Wer in Schwerin und in Dresden gewinnt, ist schon außerordentlich gut. Nach dem Gewinn der Bronzemedaille im vergangenen Jahr sind sie sicherlich auch dieses Jahr ein Kandidat für das Halbfinale, wenn alle einigermaßen gesund bleiben“, so Christian Sossenheimer. Trotzdem sollen gegen die Ladies in Black Punkte her: „Wir wollen unbedingt punkten und uns endlich für die harte Arbeit im Training belohnen. Besonders im Aufschlag wollen wir druckvoll spielen und so Aachen schon im Spielaufbau vor Herausforderungen stellen. Außerdem wollen wir die Leistungsträgerinnen Maja Storck und Marrit Jasper so gut wie möglich in den Griff bekommen. Im Spiel gegen Schwerin haben wir das bei McKenzie Adams schon ganz gut hinbekommen.“
 
Auch VCW-Zuspielerin Nynke Oud setzt gegen Aachen auf Sieg: „Im ersten Heimspiel gegen Potsdam haben wir bereits gezeigt, was in uns steckt. Jetzt wollen wir unsere Spiele auch gewinnen – am besten schon am Sonntag.“
 
Zum NASPA-Spieltag bietet der VC Wiesbaden ein besonders Ticket-Special für Familien: Bei Familien mit zwei oder mehr Kindern, ist der Eintritt ab dem zweiten Kind frei. Die Hallentore öffnen am Sonntag um 15:30 Uhr. Sporttotal.tv überträgt die Partie wie gewohnt live und kostenlos.

Platin & Gold Partner des VCW

VCW Geschäftsstelle

  • Kleine Schwalbacher Straße 7
    65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 (0) 611 - 360 51 49
  • Telefax: +49 (0) 611 - 360 51 53
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© VC Wiesbaden. Alle Rechte vorbehalten.