1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubecalovo

Erst im dritten Satz keimte wieder Hoffnung auf, als Ivana Vanjak mit einer Aufschlagserie einen 2:4-Rückstand in eine 9:4 Führung umwandeln konnte und zeigte, dass auch die Annahme der Gastgeberinnen an diesem Tag sehr verletzbar war. Da nun auch der Block sich besser auf Neuwied eingestellt hatte, wäre dies die Möglichkeit gewesen, sich wieder ins Spiel zu arbeiten. Leider war es nun wieder eine Aufschlagserie des VCN, die der VC Wiesbaden nicht unter Kontrolle brachte, so dass aus der 11:8 Führung des VCW ein 11:16 wurde. Spätestens jetzt waren die Gastgeberinnen, angetrieben von ihrem Publikum, wieder obenauf. Auch wenn der VC Wiesbaden noch einmal mit Macht versuchte, den Anschluss zu bekommen, konnte Neuwied den Vorsprung zum 3:0-Endstand verteidigen.

 

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

 dvv logo 120x88 logo hvv 2018
vbl logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie mit der Navigation und Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu (weitere Infos hier).     VERSTANDEN