1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubecalovo

Zweite Mannschaft des VC WiesbadenDas bevorstehende Wochenende wird für die zweite Mannschaft des VC Wiesbaden ein besonders anstrengendes: Die Spielerinnen kämpfen am Samstag zunächst um wichtige Liga-Punkte und nur einen Tag später um den Regionalpokal Südwest. Der Gewinner des Regionalpokals spielt dann in einer weiteren Qualifikationsrunde am 25. Oktober 2015 gegen den Sieger aus dem Regionalbereich Süd um den begehrten Einzug in den DVV-Pokal. Sollte dies der zweiten VCW-Mannschaft gelingen, würde dort der Deutsche Meister Dresdner SC auf die Wiesbadenerinnen warten.

Zweite Mannschaft des VC Wiesbaden 3 LigaDie dritte Mannschaft des VC Wiesbaden hat am gestrigen Sonntag den Hessenpokal 2015 gewonnen. Das Team um Trainer Raimund Jeuck darf nun am 11. Oktober im Regionalpokal in Rheinland-Pfalz antreten. Raimund hat das Geschehen vom Sonntag zusammengefasst.

Die zweite Mannschaft des VCW im HessenpokalDie zweite Mannschaft des VCW kämpft an diesem Wochenende um den Hessenpokal. Am Sonntag, dem 27.9.2015 tritt das Team um Trainer Raimund Jeuck in der Gießener Herderhalle zunächst im Halbfinale auf TV Jahn Kassel. Sollte der VCW diese Partie erfolgreich bestreiten, treffen die Wiesbadenerinnen im direkten Anschluss im Finale auf den Sieger der Begegnung ziwschen dem Gießener SV und dem SSC Bad Vilbel.

2015 09 13 zweite mannschaft hessenpokalZu Beginn der neuen Saison musste die zweite Mannschaft des VC Wiesbaden in Bieberach antreten. Das Spiel konnte der VCW mit 3:0 für sich entscheiden. Hier der ausführliche Spielbericht von Trainer Raimund Jeuck:

2015 09 13 zweite mannschaft hessenpokalDie zweite Mannschaft des VC Wiesbaden stand am gestrigen Samstag schon vor dem eigentlichen Saisonbeginn in der 3. Liga unter Druck. Im Hessenpokal ging es um den Einzug in die nächste Runde. Dies hat das Team vor heimischem Publikum in der Sporthalle am 2. Ring souverän geschafft.

Zweite VCW-Mannschaft schlaegt im Hessenpokal aufEigentlich ist die Saisonvorbereitung im vollen Gange, da muss die zweite Mannschaft des VC Wiesbaden schon den ersten Härtetest bestehen: Am morgigen Samstag, dem 12. September, bestreitet die VCW-Damen II um 14 Uhr ihr erstes Spiel im diesjährigen Hessenpokal.

In der Sporthalle am 2. Ring tritt das Team um Trainer Raimund Jeuck zunächst gegen die Biedenkopf-Wetter-Volleys aus der Regionalliga-Südwest an. Gelingt den Wiesbadenerinnen in diesem Spiel ein Sieg, muss der Drittligist direkt ein zweites Mal aufs Feld. Gegner ist dann die Mannschaft von Regionalligist TG Welheiden. Sollte der VCW auch dieses Match für sich entscheiden, steht das Team in der Finalrunde um den Hessenpokal 2015/2016, die am 27. September ausgetragen wird. Das Team hofft auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer!

Außerdem wird am morgigen Samstag auch die Pokalbegegnung zwischen dem SSC Bad Vilbel und der Volleyball-Mannschaft von Eintracht Frankfurt in der Sporthalle am 2. Ring ausgetragen.

Seiten einigen Jahren lässt der Hessische Volleyball-Verband (HVV) seinen Pokal in Form von mehreren Vorbereitungsturnieren austragen. Die zweite Mannschaft des VCW, die derzeit eigentlich mitten in der Saisonvorbereitung steckt, muss daher direkt ihre Leistung abrufen. „Aufgrund der späten Sommerferien ist die Mannschaft erst am Anfang ihrer taktischen Vorbereitung auf die Saison. Da sich das Team mit einigen jungen Spielerinnen aus der dritten Mannschaft verstärkt hat, lautet das oberste Ziel derzeit, sich kennen zu lernen und eine gemeinsame Vorstellung eines Volleyballspiels zu entwickeln“, sagt Trainer Raimund Jeuck, der sich jedoch zuversichtlich gibt: „Wenn das Team im Pokal möglichst weit kommt, wäre das ein toller Erfolg und eine zusätzliche Möglichkeit, sich für die anstehenden Begegnungen in der Dritten Liga Süd einzuspielen“, so Jeuck abschließend.

 Folgende Spielpaarungen sind für Samstag ab 14 Uhr angesetzt:

1. Spiel: VC Wiesbaden II vs. Biedenkopf-Wetter-Volleys
2. Spiel: SSC Bad Vilbel vs. Eintracht Frankfurt
3. Spiel: Sieger 1. Spiel vs. TG Wehlheiden

 

Und mit diesem Kader geht die zweite Mannschaft des VC Wiesbaden in die Saison 2015/2016:

Zuspiel: Stella Buresch, Chrissi Glab, Anne Jansen
Mittelblock: Toni Becker, Nadine Büchholz, Fiona Dittmann
Außenangriff: Mia Dathe, Sam Habrich, Jana Hirsch, Katharina Mühlfeld, Laura Rodwald, Vivien Weiß-Drumm
Libera: Dana Zajac

IMG 6698aAm 11. April stand das letzte Saisonspiel der 2. Damenmannschaft des VC Wiesbaden an. Noch einmal musste man die weite Fahrt ins 350 km entfernte Biberach an der Riß antreten.

Mit einem stark reduzierten Kader startete man konzentriert in den ersten Satz und ließ den Gegner keine Chance ins Spiel zu kommen (25:14). Auch im zweiten Satz gelang es dem VCW über weite Strecken die TG Biberach im Angriff unter Druck zu setzen und mit einer starken Block- und Feldabwehr zu überzeugen (25:22). Nach der 10-Minuten-Pause erfolgte ein totaler Einbruch und man hatte große Probleme gegen die zu diesem Zeitpunkt stark aufschlagenden Kreisstädterinnen (14:25). Mit dem nötigen Biss und dem Willen einen versöhnlichen Saisonabschluss zu feiern, gelang es den Wiesbadenerinnen jedoch auch den Rückstand im vierten Satz zu drehen. Die starken Aufschläge von Vivien Weiß-Drumm und unerreichbaren Angriffsschläge von Laura Rodwald brachten die 25:23 Satzführung und damit den 3:1 Auswärtssieg für den VC Wiesbaden.

Jubel Bild kleinDie Saison 2014/2015 der 3. Liga Süd neigt sich dem Ende zu. Am Samstag, den 28. März steht das letzte Heimspiel für den VC Wiesbaden II auf dem Programm. Der Tabellenführer vom VC Neuwied wird um 16 Uhr zu Gast sein in der Sporthalle am 2. Ring.

vcw2 bspstuttgart 2014 11 07 foto detlef gottwald 0609a kleinZum Auftakt der Rückrunde im neuen Jahr ging es für die 2. Damenmannschaft des VC Wiesbaden zum Aufsteiger TSG HD-Rohrbach. Im Hinspiel in der Sporthalle am 2. Ring gelang der Mannschaft des VC Wiesbaden ein 3:2 Arbeitssieg. Es gab auch im Rückspiel für das VCW-Team etwas zu feiern.

vcw2 bspstuttgart 2014 11 07 foto detlef gottwald 0609a kleinNach der Auftaktniederlage beim amtierenden Tabellenführer VC Neuwied folgt eine Heimspielserie mit 5 Siegen. Zwar zeigt sich die Mannschaft in ihrer Leistung wechselhaft, kann aber in den entscheidenden Momenten immer noch etwas draufpacken und die Spiele für sich entscheiden.
Auswärts fällt es dem Team noch schwer, dass volle Potential abzurufen. Dadurch lässt die Mannschaft bei der 3:2 Niederlage in Villingen und dem 3:2 Sieg in Mannheim Punkte liegen. Hier ein Rückblick auf die Hinrunde der VCW Mädels:

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

 dvv logo 120x88 logo hvv 2018
vbl logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie mit der Navigation und Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu (weitere Infos hier).     VERSTANDEN