1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

vincent-neue-homepageNach knapp zwei Jahren war es Zeit für eine mediale Veränderung beim VC Wiesbaden: Wir, der VC Wiesbaden präsentieren unsere neue Homepage.

Die aufwändige und zeitintensive Neugestaltung lag in den professionellen Händen von Christos Pipsos, unserem Vorstandsmitglied und Gründer / Geschäftsführer von 3QMEDIA - The Quality Web. In knapp 400 ehrenamtlich absolvierten Arbeitsstunden entwickelte er ein moderneres Design mit einem frischem Layout und einer besseren Struktur.

Alle Teilnehmer zeigen


 

Der Startschuss für eine neue Initiative des höchstrangigen Volleyball-Vereins aus Hessen ist gefallen:

Ich zeige Flagge für meinen VCW!

1.000 Aufkleber (ca. 90 x 90 mm) in den Vereinsfarben weißblau warten darauf, künftig auf dem Fahrzeug der Freunde und Fans des Vereins zu erstrahlen – und damit für den VC Wiesbaden zu werben. Der VCW bietet attraktiven Volleyballsport in der Frauen-Bundesliga, bald schon in der modernen neuen Großsporthalle am Platz der Deutschen Einheit – das soll sich in Wiesbaden und im Rhein-Main-Gebiet weiter herumsprechen. Die Aufkleber sind qualitativ hochwertig und lassen sich gut wieder ablösen.

20131028-01Sportlich geht es beim VC Wiesbaden Schlag auf Schlag. Bereits am kommenden Samstag (02.11.2013 um 19 Uhr) spielt die VCW-Bundesligamannschaft das nächste Punktspiel: bei den Ladies in black AACHEN. Eine VCW-Fanfahrt wird angeboten, bitte Anmeldung bis zum 29.10.2013 in der VCW-Geschäftsstelle.

Nur vier Tage später, am Mittwoch (06.11.2013 um 20 Uhr) begrüßt der VCW erneut den Schweriner SC, jedoch in der Großsporthalle in Rüsselsheim. Revanche für das letzjährige Pokalfinale ist angesagt wie auch Revanche für das Spiel vom vergangenen Samstag. In beiden Partien konnte der SSC mit 3:0 erfolgreich vom Spielfeld gehen. Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarte und seien Sie beim Pokalspiel dabei!

20131023-01Unsere Sponsorentreffs entwickeln sich zunehmends zu ebenso interessanten wie sehr gut besuchten Meetings der Freunde und Förderer des VC Wiesbaden. In entspannter Atmosphäre bieten sie die Gelegenheit zu Gesprächen, auch mit den Spielerinnen, zum Networking und Kennenlernen der gastgebenden Sponsoren.

Zu Beginn der Saison 2013/14 hat der hessische Bundesligist seine meist langjährigen Partner zum nunmehr siebten Sponsorenforum eingeladen, das mit einer Neuheit aufwartete. Im Sinne einer echten „Partnerschaft“ präsentierten sich sowohl die Rhein-Main-Hallen wie auch die Techniker Krankenkasse als Sponsoren und Gastgeber des Abends. Sie sorgten nicht nur für das leibliche Wohl, sondern jeder Gast erhielt beim Abschied eine Flasche Neroberger Riesling, einen USB-Stick und eine Rose in VCW-Blau.

20131022-01Die Bundesligamannschaft des VC Wiesbaden wird  morgen Abend um 20 Uhr bei der SG Wallau in der Rüsselsheimer Großsporthalle zu Gast sein, wenn der Handball-Drittligist den deutschen Rekordmeister und Champions-League-Gewinner THW Kiel zur Begegnung in der zweiten DHB-Pokalrunde empfängt.

Viele Gemeinsamkeiten verbinden das Team des Handball-Drittligisten SG Wallau mit der Bundesligamannschaft des VC Wiesbaden in den nächsten zwei Wochen:

Beide Teams treffen im Pokalwettbewerb auf Topteams ihrer jeweiligen Sportart.

20130926-02Zwei Wiesbadenerinnen wurden vom DVV für die Weltmeisterschaften in der Altersklasse der U23 berufen. Mit im 12er-Kader VCW-Mittelblockerin Rebecca Schäperklaus und im Betreuerteam Nicole Fetting, die als Delegationsleiterin das Team von Bundestrainer Jens Tietböhl nach Mittelamerika begleitet. Geschäftsführer Günter Higelin sieht in der Berufung von Rebecca und Nicole eine „hohe Anerkennung der Leistung des VC Wiesbaden auf dem Spielfeld und für seine professionelle Arbeit außerhalb“.

Vom 5. bis 12. Oktober findet in Mexiko erstmals die Weltmeisterschaft in der Altersklasse der U23 statt. Dabei ist das Team des Deutschen Volleyball-Verbandes für den Afrikavertreter aus Algerien nachgerückt. Die weibliche U23-Auswahl um die EM-Silbermedaillengewinnerin Jennifer Geerties (Rote Raben Vilsbiburg) trifft in der Vorrunde auf China, Kenia, die USA, Brasilien und Kuba.

20130926-01Zwischen Ball und Ballkleid bewegen sich die Volleyball-Spielerinnen des VC Wiesbaden am Wochenende. Intensive Trainingstage stehen an, aber auch ein modisches Schaulaufen - und vielleicht eine besondere Ehrung.

Zweieinhalb Wochen vor dem Saisonstart (Mittwoch, 16. Oktober, Heimspiel am 2. Ring gegen den Köpenicker SC) geht die Vorbereitung des Bundesligisten in die heiße Phase. Dazu hat sich der VCW bekannte Gäste eingeladen: Der Schweizer Erstligist TSV Düdingen absolviert von Donnerstag und bis Sonntag gemeinsame Trainingstage mit dem Team von Trainer Andi Vollmer. Es ist der Gegenbesuch, Ende August trainierten die Wiesbadenerinnen in Düdingen. Die Schweizerinnen um Trainer Nicki Neubauer, die am 20. Oktober in ihre Saison starten, geben einen starken Partner und Gegner ab – ideal, um sich in verschiedenen Spielsituationen zu beweisen.

Neben ihrem Wohnzimmer am 2. Ring treten die VCW-Volleyballerinnen aber auch in Wiesbadens schönsten Räumen auf: Samstagabend ist das Vollmer-Team zu Gast bei der Olympischen Ballnacht im Kurhaus. Bei der traditionellen Veranstaltung des Landessportbundes steht unter anderem die Ehrung der „Mannschaft des Jahres“ an.

20130918-01Kräftig das Gaspedal durchtreten und in die Zukunft durchstarten. Dies ist das Motto beim VC Wiesbaden. Der höchstklassige Volleyballverein Hessens sieht spannenden Zeiten entgegen, hat sich dafür neu aufgestellt. Zum einen soll an die sportlichen Erfolge der vergangenen Saison angeknüpft werden. Das gilt sowohl für das Bundesliga-Team, das in der vergangenen Saison das Play-off-Halbfinale und das deutsche Pokalfinale erreicht hat, und am 16. Oktober mit dem Heimspiel gegen den Köpenicker SC in die neue Spielzeit startet als auch die Nachwuchsmannschaften, für welche die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in vielen Altersklassen das Saisonziel ist. Zum anderen warten auch abseits der Spielfelder große Herausforderungen auf das Management des Bundeligisten.

Im Frühjahr 2014, so lautet der Plan, will der VC Wiesbaden das erste Spiel in der neuen Großsporthalle am Platz der deutschen Einheit bestreiten. Das ist nicht nur ein Verlassen des bisherigen Wohnzimmers in der Halle am 2. Ring. Das ist vielmehr ein Meilenstein für den Verein, aber auch für die Stadt. Viele kluge Köpfe arbeiten bereits auf diesen Tag hin. An der Spitze steht ein Trio, das die Fäden für das Bundesliga-Team in der Hand hält: Geschäftsführer Günter Higelin Sportdirektorin Nicole Fetting, die auch den Kontakt zur DVL oder dem Hessischen Volleyballverband hält und Klaus Niemann, der sich als Vorsitzender des Unternehmer-Beirats um die Themen Sponsoring, Strategie und Marketing kümmert.

20130917-01Es ist bald soweit - der VC Wiesbaden startet am 16. Oktober 2013 um 20:00 Uhr in die neue Volleyballsaison gegen den Köpenicker SC Berlin. Auch die Dauerkarten liegen nun druckfrisch im Büro zur Abholung bereit. Schauen Sie doch in den nächsten Tagen bei uns in Biebrich vorbei und holen Sie Ihre Eintrittskarte für die Besuche in der Sporthalle am 2. Ring bzw. in der Großsporthalle Rüsselsheim.

Wir wünschen Ihnen und uns viel Spaß und Spannung bei den Heimspielen des VC Wiesbaden!

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps