1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Die VCW-Spielerinnen Fiona Dittmann und Laura Rodwald sind am vergangenen Wochenende in Marl erstmals bei den Deutschen Beach-Meisterschaften der U20 gestartet. Dort erzielten sie sogleich den 7. Platz. Hier nun der ausführliche Bericht von Laura Rodwald zu diesem unerwarteten Erfolg:

 

Uns gelingt am vergangenen Freitag ein guter Start ins Turnier. Trotz der verhältnismäßig geringen Vorbereitungszeit im Sand, können Fiona und ich die ersten beiden Gruppenspiele mit jeweils 2:0-Siegen erfolgreich für uns entscheiden.

Das dritte Gruppenspiel bestritten wir dann am Samstagmorgen gegen namenhafte Gegner. Das an Platz 3 gesetzte Team Günther/Kolosseus brachte viel Beacherfahrung mit, dementsprechend niedrig waren unsere Erwartungen an dieses Spiel. Doch das Match entpuppte sich als überraschend spannend – im dritten Satz mussten wir uns jedoch mit 13:15 geschlagen geben.

Aufgrund der beiden ersten deutlich gewonnenen Spiele und dem knapp verlorenen dritten zogen wir als bester Gruppenzweiter glücklicherweise direkt in das Achtelfinale ein und konnten so eine weitere Zwischenrunde umgehen. Bereits sicher unter den besten neun Mannschaften, konnten Fiona und ich verhältnismäßig entspannt aufspielen.
Die Gegner im Achtelfinale Brandstetter/Krippahl waren uns bereits aus dem letzten Jahr bekannt und nun hieß es, sich für die Niederlage bei der U18-DM im vergangenen Jahr zu revanchieren.

Nach einem deutlichen 15:7 im ersten Satz zeigten auch unsere bayrischen Gegnerinnen ihre Qualitäten – wir mussten ein deutliches 6:15 einstecken. Im dritten Satz konnten wir die Partie jedoch nochmals drehen und diese mit 18:16 knapp für uns entscheiden.

Im Viertelfinale trafen wir dann auf den späteren Turniersieger und Deutschen Meister Cesar/Klinke. Nicht überraschend verloren wir dieses Spiel mit 0:2.

Nun galt es, am Samstagabend noch einmal sich dem erfahrenen Team Günther/Kolosseus zu stellen. Diesmal konnten wir keinen Satz für uns entscheiden und beendeten das Turnier dennoch mit einem unerwartet guten 7. Platz. Mit diesem Ergebnis sind wir zugleich das beste aus Hessen gestartete Team.

Als weiterer Höhepunkt der Beach-Saison steht schon bald die U19-DM in Kiel an, bevor es in die Vorbereitung auf die nächste Hallensaison geht.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps