1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Sonntag, 29.01.2017 - Sporthalle 2. Ring - Spielbeginn 11:00 Uhr
Zu der am Sonntag stattfinden Hessenmeisterschaft der U18 weiblich begrüßt der VC Wiesbaden als Ausrichter in der Sporthalle am 2. Ring fünf Mannschaft aus ganz Hessen. Gruppe1 - SSC Vellmar, TSV Frankenberg, VC Wiesbaden. Gruppe 2 - TuS Kriftel, Biedenkopf-Wetter-Volleys, TG Bad Soden. Zeitgleich findet auch das Hessenmeisterschaftsturnier der U18 männlich unter der Federführung der Eintracht Wiesbaden in der gleichen Halle statt. Spielbeginn der beiden Turniere ist um 11:00 Uhr geplant.
Gespielt wird in zwei Dreiergruppen. Die Plätze 1 und 2 der Gruppen qualifizieren sich für das Halbfinale. Die Gewinner der Halbfinale besteiten das Endspiel und sind gleichzeitig für die Südwestdeutsche Meisterschaft am 04. März 2017 qualifiziert.
Die Mädchen des VC Wiesbaden sich über die U18 Oberligaspielrunde als erstplatziertes Team für die Hessenmeisterschaft qualifiziert. Damit geht das Team von Nachwuchtrainer Raimund Jeuck als Favorit an den Start. Schaffen es die Spielerinnen ihre Leistung abzurufen sollte zumindest die Teilnahme am Halbfinale und sicherlich auch die Qualifikation für das Endspiel möglich sein.

U16 III IMG 6300Grandioser Erfolg für die U16 III - am letzten Spieltag in Goldstein hat die Mannschaft von Trainer Steffen Wagner mit sechs Punkten Vorsprung souverän die Bezirksliga West gewonnen.  Allerdings mussten die Spielerinnen im ersten Spiel gegen Bad Soden zunächst einmal ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Krankheitsgeschwächt waren überhaupt nur sechs Spielerinnen einsatzfähig, so dass die komplette Mannschaft auf dem Feld stand.

Am vergangenen Samstag, den 14.01.17 fand der 3. und damit letzte Spieltag in der U16 Oberliga statt.

Das sind jeweils 6er Turniere, bei denen erst in zwei Dreiergruppen gespielt wird, und anschließend ddie Tabellenerste, Zweiten, Dritten, usw. die Platzierungen ausspielen. Die Gesamtwertung aus allen 3 Turnieren ergibt die Abschlusstabelle. Die Plätze 1-4 sind dann direkt für die Hessischen Meisterschaften qualifiziert.

Am Samstag ging es also um kurz vor 8 Uhr mit U16 I und 16 II (insgesamt 19 Spielerinnen, 2 Trainern und vielen Eltern) in Richtung Biedenkopf.

Zum Auftakt spielte VCW I (Jhg 2002) gegen VCW II (Jhg 2003/04). Hier machte die jüngere Mannschaft ein tolles Spiel, während die älteren Mädchen nie ganz richtig in Fahrt kamen, und so gewann folgerichtig der VCW II das interne Vereinsduell zum ersten Mal in dieser Saison. Das anschließende Gruppenspiel gegen Bleidenstadt gewannen beide Mannschaften sehr souverän. Damit war VCW II Gruppensieger (--> Finale gegen Biedenkopf-Wetter Volleys) und VCW I Gruppenzweiter (--> Spiel um Platz 3 gegen Bad Soden).

U14 DSC 5388Der VC Wiesbaden reiste am Wochenende mit 8 Mädels (Jahrgang 2004 und jünger) zu einem Turnier nach Paderborn. 14 Teams standen sich gegenüber (2 Teams mussten leider absagen). Gespielt wurde zunächst in 4er Gruppen. 4 gegen 4, jeder gegen jeden. Die Wiesbadenerinnen konnten in den beiden ersten Spielen gegen Bersenbrück und Vogelsang überzeugen und siegten eindeutig mit 2:0. Trainer Arne konnte viel rotieren und alle Spielerinnen kamen zum Einsatz.

2016 11 25 tafoe dvj school cup 2 webVom 21. bis 24.11.2016 startete die Schulmannschaft der Elly-Heuss-Schule in der Wettkampfklasse IV (Jg. 2003/04) beim diesjährigen dvj school cup, der Deutschen Meisterschaft der Schulen, in Bad Blankenburg.

2016 11 21 vcw nachwuchs bei der sichtung webGroße Ehre für zwei VCW-Nachwuchsspielerinnen: Anastasia Cekulaev und Lena Stiefvater sind für den D/C-Kader von Deutschlands Jugendnationalmannschaft bzw. für deren Perspektivkader nominiert worden.

2016 11 23 gruenes band vc wiesbaden foto detlef gottwald webGroße Auszeichnung und große Ehre für den VC Wiesbaden. In Verbindung mit dem Spiel der Bundesligamannschaft gegen Erfurt wurde dem VC Wiesbaden das „Grüne Band“ für vorbildliche Talentsuche und -förderung im Verein überreicht.

2016 11 21 vcw nachwuchs bei der sichtung webDie beiden VCW-Nachwuchsspielerinnen Anastasia Cekulaev und Lena Stiefvater nehmen ab heute am fünftägigen Sichtungslehrgang der Deutschen Jugendnationalmannschaft in der Sportschule Kienbaum (östlich von Berlin) teil. Die beiden Talente folgten damit der Einladung von Jugend-Bundestrainer Jens Tietböhl. Anastasia (Jahrgang 2003) und Lena (Jahrgang 2002) waren ihm beim diesjährien Bundespokal-Süd (21. bis 23. Oktober) in Biedenkopf aufgefallen.

 

Große Auszeichnung und große Ehre für unseren Verein

Seit 30 Jahren gibt es das „Grüne Band“ als Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Commerzbank für vorbildliche Talentförderung im Verein. Im Jubiläumsjahr 2016 erhält der VC Wiesbaden diesen bedeutendsten Preis im Jugendleistungs-Volleyball.

In der Pause des Bundesligaspiels am 19.11. in der Halle am Platz der dt. Einheit wird dieser Preis, dotiert mit 5000 €, an die Vertreter unseres Vereins überreicht. Anlässlich der feierlichen Auszeichnung werden unter anderem zu Gast sein:
- Peter Beuth, Hessischer Minister des Innern und für Sport
- Ingmar Jung, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst
- Astrid Wallmann, stellvertretende Vorsitzende und petitionspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion
- Dr. Klaus Bommersheim, Präsident des Hessischen Volleyballverbandes
- Werner Schaefer, Leiter des Olympiastützpunktes Hessen
- Christian Reichert, Wiesbadener Freiwasserschwimmer, der zuletzt bei den olympischen Spielen in Rio auf Platz 9 über die 10-km-Distanz kam

Es ist schon etwas Besonderes, wenn ein Verein Bundesliga-Spitzenvolleyball und Nachwuchsförderung verbindet, werden den Ausbildungsvereinen doch oft die besten Talente weggeschnappt, so dass sie es im Erwachsenenbereich nicht bis in die höchsten Ligen schaffen.

Beim VCW hat man immer versucht, beide Bereiche auszubauen. In der letzten Saison sind für den Verein 33 Jugendmannschaften angetreten, ausschließlich junge Mädchen, die in Kooperation mit dem Talentförderungs-Projekt gesichtet und an den Volleyballsport herangeführt werden. Die Teams unseres Kooperationspartners, der Elly Heuss Schule, belegen seit Jahren vordere Plätze beim Wettbewerb “Jugend trainiert für Olympia“. Die hessischen Nachwuchskader werden seit Jahren stark von den jungen Volleyballerinnen aus der Talentschmiede des VCW geprägt, derzeit kommen 19 Kaderspielerinnen von uns. In den hessischen Nachwuchsligen und bei den Südwestdeutschen Meisterschaften steht der VCW regelmäßig aus dem Siegerpodest und auch bei Deutschen Meisterschaften sprangen für die VCW-Jugend schon Titel heraus. 2016 war Wiesbaden bei etlichen deutschen Endrunden am Start – in der Halle und auf Sand. Denn auch im Beachvolleyball reden die Wiesbadener ein gehöriges Wörtchen mit. Incl. dem Bundesligateam spielen 10 Teams in den Ligen, die 2. und 3. Mannschaft in der Dritten Liga und in der Oberliga sind für die jungen Talente Ziel und Vorbild.

Der VC Wiesbaden freut sich außerordentlich über die Entscheidung des DOSB und der Commerzbank. Wir fühlen uns gleichzeitig geehrt und bestätigt, die Auszeichnung ist Ansporn, unsere kontinuierliche Jugendarbeit auch in den nächsten Jahren mindestens so erfolgreich wie in den letzten Jahren fortzusetzen

2016 09 29 u16 1 webArne Kramer kommt erst am Wochenende und die Saison hat bereits begonnen.

Das heißt, der VCW muss für gut 2 Wochen unseren hauptamtlichen Jugendtrainer ersetzen, nicht nur die Trainingseinheiten müssen geleitet werden, auch die Wochenendspiele sind zu betreuen. Unsere Trainer haben sich mit besonderem Engagement dieser ungewöhnlichen Herausforderung gestellt, und es hat bis auf kleine Rumpler geklappt. Ein besonderer Dank dafür.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

ticketshop

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps