1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Tagestickets promo banner

VCW IV 12.02.2017Wichtige drei Punkte hat der VC Wiesbaden IV am vergangenen Sonntag beim TV Elz gesammelt. Mit einem klaren 3:0-Erfolg (25:12, 25:20, 25:12) ließ das Team von Trainer Sam Schoele dem Tabellensiebten keine Chance.


Von Beginn an setzten die Wiesbadenerinnen den TV Elz durch ihre Aufschläge unter Druck, so hieß es bereits 9:1 nach einer Serie von Zuspielerin Svenja Kock. Diesen Vorsprung baute der in allen Belangen überlegene VCW kontinuierlich aus und mündete im 25:12-Satzgewinn.
Ähnlich ging es weiter: Über 8:3 und 15:5 demonstrierten Valerie Krappitz & Co. ihre Stärke zunächst auch in Durchgang Nummer 2. Es folgte dann allerdings eine kleine Schwächephase in der Elz wieder bis auf zwei Punkte heran kam (13:11). Davon ließen sich die Gäste aber nicht beirren, hielten ihren Gegner dann wieder auf Abstand und entschieden das zweite Kapitel mit 25:20 für sich.
Als Spiegelbild des ersten Durchgangs erwies sich der dritte und letzte: Über 6:1 und 13:8 sorgte Antonia Schnog mit ihrer Aufschlagserie von sechs Zählern zum 21:10 schließlich für die Vorentscheidung und sicheren 3:0-Sieg.
„Das sind wichtige drei Punkte, um den Anschluss an das Mittelfeld zu halten. Insbesondere in Aufschlag und Block haben wir heute wieder richtig gute Aktionen gesetzt und damit das Spiel bestimmt“, freut sich Sam Schoele.
Am kommenden Sonntag, 19. Februar, reist der VCW IV zum Tabellenführer TV Bommersheim.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps