1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Damen 3 S2016 17 kGleich auf fünf Spielerinnen musste Trainer Raimund Jeuck im ersten Spiel 2017 am vergangenen Samstag bei den Damen des VC Wiesbaden III verzichten. Das Zuspiel übernahm die Zuspielerin der D5, da die etatmäßige Zuspielerin der D3 (die Mannschaft hat nur die Eine) noch im Skiurlaub weilte. Luisa Schild machte ihre Sache ganz hervorragend.


Zu Saisonauftakt im Hinspiel gegen Tabellenführer TSV Hanau musste man sich noch 0:3 geschlagen geben.
Das Spiel startet positiv für den VCW. Schnell ging die junge Truppe mit 2-3 Punkten in Führung. Aufgrund der Inkonstanz der Mädels wechselt das Momentum nach Hanau. Bei 21:24 hatte das routinierte Team aus Hanau den ersten Satzball. VCW III wehrte diesen jedoch erfolgreich ab und Coach Jeuck wechselte Vicki Lehmann zum Aufschlag ein. Es wurde noch mal spannend. Man konnte mit 24:24 ausgleichen, der Satz ging jedoch denkbar knapp an Hanau (25:27).
Auch im 2. Satz geht der VCW in Führung und liegt immer 2-3 Punkte vorne. Beim Ausgleich der Gäste (17:17), kam es zu einen kleinen Einknick bei den VCW Mädels. Durch eine gute Aufschlagserie der Zuspielerin aus Hanau gehen die Gäste klar in Führung und lassen sich den Satz nicht mehr nehmen (20:25).
Im 3. Satz kommt es zur Wende. Der VCW musste die Flucht nach vorne suchen, um das Spiel noch für sich entscheiden zu können. Vor allem die Diagonale Vicki Lehmann, Mittelblockerin Rieke Janssen, sowie Außenangreiferin Jana Hirsch punkten zuverlässig. Der Gegner ließ das Spiel vor sich her laufen und verlor den Faden. Die Wiesbadenerinnen siegen deutlich mit 25:15.
Im 4. Satz ist das Spiel lange offen. Die jungen Wiesbadenerinnen kämpfen und wollen sich nicht geschlagen geben. Mit viel Motivation und etwas Glück gelingt es, den Satz bis zum Schluss offen zu halten und am Ende knapp für sich zu entscheiden (25:23).
Der Tiebreak musste die Entscheidung herbeiführen. Die Mädels fighteten wie die Löwen. Verlief die Vorrunde nicht wirklich glücklich, wollen die VCW Spielerinnen in der Rückrunde alles geben und in der Tabelle noch etwas nach oben klettern. Mit sehr großem Einsatzwillen gelang es am Ende das Spiel mit 21:19 im fünften Satz für sich zu entscheiden. „Alle Mädels kamen zum Einsatz und machten ein gutes Spiel“, so Trainer Raimund Jeuck stolz über sein Team.

1. VC Wiesbaden III - TSV Hanau 3:2 (-25, -20, +15, +23, +19)


Spielerinnen: Katharina Rauschkolb (MB), Jana Hirsch (AA), Valentina Riehl (L), Elisa Conrad (AA), Anna Koptyeva (D), Rieke Janssen (MB), Kim Pralle (MB)
dazu kommen aus der D5 Luisa Schild (Z), Matylda Bartoszewska (MB), Viktoria Lehmann (D)
Es fehlten: Mia Dathe (D), Dana Rafael (AA), Lisa Merzbach (AA), Valeria Krause (L), Chiara Fach (Z)

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps