1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Tus Kriftel 20.02.2016 webAm vergangenen Samstag, den 20.02.2016, stand für die Damen IV des VC Wiesbadens das letzte Heimspiel der Saison an. Die Spielerinnen trafen zunächst auf den TuS Kriftel, den sie mit einem starken 3:1 schlugen, und danach auf den TV Bommersheim, dem die Spielerinnen aufgrund Kräfte- und Spielermangel unterlagen (0:3).

Bereits der erste Satz im Spiel gegen Kriftel verlief spannend: Beide Mannschaften zeigten viel Biss und es kam zu hart umkämpften Ballwechseln zwischen den Mannschaften. Letztlich hatten die Damen aus Kriftel dann die Nase vorne (25:20), was auf kleine Abstimmungsschwierigkeiten und einige Netzfehler der Gastgeberinnen zurückzuführen war. Im zweiten Durchgang zeigten sich die Wiesbadenerinnen dann überzeugender und konnten durch gezielte Pässe einen druckvollen Angriff ausüben. Dies führte zu einem klaren Satzgewinn von 25:15.

Die nächsten beiden Sätze verliefen sehr spannend, da beide Mannschaften versuchten, das Spiel für sich zu entscheiden. Besonders die VCW-Akteurinnen zeigten großen Kampfgeist, da sie im dritten Satz denTus Kriftel 20.02.2016 II Rückstand von15:21 trotz Nervenkitzel aufholen und somit den Satz gewinnen konnten(25:23). Eine ähnliche Situation ergab sich im vierten und letzten Kapitel, da auch hier Kriftel vorab vorne lag (2:7). Die Wiesbadenerinnen kämpften sich aber auch nach diesem Rückstand erneut zurück, was zu einem starken Motivationsschub und letztlich auch zum Sieg führte (25:22).

Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter in das nächste Spiel gegen den TV Bommersheim. Der erste Satz verlief zunächst sehr dynamisch und schnell, wobei es lange Zeit unklar war, wer den Satz mit nach Hause nehmen würde. Letztlich hatte der TV Bommersheim die Nase mit einem 25:22 vorne. Im zweiten Satz ließen die Kräfte des VCW nach, was zum einen auf die unterbesetzte Mannschaft und zum anderen auf das vorangegangene, kräftezehrende Spiel gegen Kriftel zurückzuführen war und so unterlag der VCW mit 16:25. Im letzten Satz ging dem VCW dann die Puste aus und die üblicherweise druckvoll gewohnten Angriffe kamen nicht mehr durch. Dies führte zur klaren 0:3-Niederlage gegen Bommersheim.

Dennoch wurden drei Punkte aus dem Heimspieltag mitgenommen, was eine tolle Leistung ist. Trainer Sam Schoele war zufrieden: „Wir haben heute die gute Trainingsleistung der vergangenen Wochen – insbesondere im Bereich Block-Feldabwehr – sehr gut umsetzen können. Leider hat uns krankheitsbedingt im zweiten Spiel die nötige Kraft gefehlt, um die starken Bommersheimer Angreiferinnen völlig in den Griff zu bekommen, nehmen aber die drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg gerne mit.“

Damit hat sich der VCW nun ein Punktepolster gegenüber den direkten Konkurrenten aus Liederbach und Bleidenstadt gegen den Abstieg geschaffen. Am letzten Spieltag der Saison kommt es am 19. März in Bleidenstadt zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Teams.

Besucht unsere VCW Damen IV auf Facebook: www.facebook.com/vcwiesbadenD4

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps