1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

SAM 3388 kleinDie 4. Damenmannschaft ist die bisher einzige ungeschlagene Seniorenmannschaft des VC Wiesbaden, und das soll auch nach dem vielleicht schon entscheidenden Spiel gegen den Tabellenzweiten und einzigen Verfolger TV Elz so bleiben. Denn mit einem weiteren Sieg wäre der in den letzten Jahren immer wieder knapp verpasste Aufstieg endlich in trockenen Tüchern.

Mit den von der CommerzReal gesponserten neuen Hummel-Trikots gab es für die Damen 4 zuletzt zwei Siege. Bei der ersten Anprobe wurde die zweite Mannschaft des TuS Kriftel mit 3:0 geschlagen. Eine Woche später wurde dann in einem umkämpften Spiel auch Schwarz-Weiß Wiesbaden mit 3:1 bezwungen.

Um die Meisterschaft zu sichern, wird aber die gesamte Mannschaft in den nächsten Wochen im Training und dann vor allem am 23. Februar um 14 Uhr in der Erlenbachsporthalle in Elz an ihre Schmerzgrenzen gehen müssen. Denn die Mannschaft um die in dieser Saison einmal mehr überragenden Elzer Spielertrainerin Andrea Rösel hat nach dem 3:0 gegen TuS Nordenstadt wieder die Möglichkeit nochmals ins Meisterschaftsrennen einzugreifen.

Daher ist Trainer Stefan Kempe froh, auf den im Augenblick stärksten Kader zurückgreifen zu können und alle verletzten Spielerinnen wieder an Bord zu haben. Hier der voraussichtliche Kader:
Janne Bechtold, Claire Grienenberger, Natascha Haack, Rebecca Hundorfean,Svenja Kock, Mounira Meyer, Sarah Mück, Esther Peterhoff, Ronja Poggenwisch, Caroline Schenk, Lea Schütze, Lutcia Truman und evtl. Johanna Reiners.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps