1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

2017 03 24 vcw verlängert mit karolina bednarova foto detlef gottwald webDie Bundesliga-Volleyballerinnen des VC Wiesbaden haben den Vertrag mit Außenangreiferin Karolina Bednářová um ein weiteres Jahr verlängert. Wiesbadens Spielführerin, die zudem ab dem 1. Mai nach dreijähriger Pause wieder dem Kreis der tschechischen Nationalmannschaft angehört, wird also auch in der kommenden Saison für den VCW ans Netz gehen.

„Ich fühle mich vom ersten Tag an hier in Wiesbaden sowohl sportlich, als auch menschlich super gut aufgehoben“, begründet Bednářová ihre Entscheidung. Außerdem sei die Saison bislang sehr erfolgreich verlaufen. „Es gibt also keinen Grund für mich, hier wegzugehen.“ Die 30-Jährige war zu Beginn der aktuellen Spielzeit nach über einem Jahr Pause vom Profisport aufs Spielfeld zurückgekehrt und musste sich einige Dinge wieder neu erarbeiten. Umso glücklicher ist sie, dass alles so gut verlaufen ist: „Ich bin dankbar für das Vertrauen, das mir Nicole, Dirk und alle im Verein geschenkt haben. Ich bin sehr froh, niemanden enttäuscht zu haben.“

Von Enttäuschung kann wahrlich keine Rede sein, schließlich ist Bednářová von Anfang an als Stammspielerin gesetzt gewesen. Gemeinsam mit Team-Kapitänin Alyssa Longo und Vize-Spielführerin Tanja Großer zählt die Tschechin, die von allen nur „Karo“ gerufen wird, zur Riege der Führungsspielerinnen. Darüber hinaus ist die Außenangreiferin derzeit die Spielerin beim VCW, die über die meiste spielerische Erfahrung verfügt.

Nicht nur deshalb wollte VCW-Chef-Coach Dirk Groß, dass Bednářová ein weiteres Jahr bei den Hessinnen dran hängt: „Karo hat bei uns eine Führungsrolle. Sie verleiht unserem Spiel Stabilität und ist in der Lage, in den entscheidenden Momenten die Punkte zu machen“, lobt der Diplom-Trainer.  Karolina habe nicht nur sofort Verantwortung übernommen, sondern sei nach ihrer über einjährigen Profi-Auszeit nochmal voll durchgestartet. „Ich bin mit ihrer Entwicklung sehr zufrieden. Sie war sich am Anfang selbst nicht ganz sicher, wo sie steht. Doch sie hat hart an sich gearbeitet und ist meiner Meinung nach heute besser, als sie es vor ihrer Pause war.“

Die positive Entwicklung der Außenangreiferin ist auch in Bednářovás Heimatland Tschechien registriert worden. Die 30-Jährige, die bereits von 2012 bis 2014 das Nationaltrikot trug, zählt ab Mai wieder zum erweiterten Kader der tschechischen Nationalauswahl und nimmt mit dieser die Vorbereitung auf den Volleyball-Sommer mit WM-Qualifikation, World-Grand-Prix und Europameisterschaft auf.

Auch VCW-Geschäftsführerin Nicole Fetting, die den neuerlichen Vertragsabschluss vorangetrieben hat, freut sich über den Verbleib Bednářovás: "Karolina hat gezeigt, dass sie sehr viel Stabilität und Energie aufs Spielfeld bringt. Wir wollen auch weiterhin bei der Mannschaftszusammenstellung auf einen guten Mix aus jungen und erfahrenen Spielerinnen setzen. Deshalb ist Karo für uns eine wichtige Konstante.“

Für VCW-Chef-Coach Dirk Groß ist die Vertragsverlängerung seiner Außenangreiferin für die weiteren Planungen und die kommenden sportlichen Herausforderungen ein positives Signal: „Planungssicherheit zu haben, ist immer gut“, so der 52-Jährige abschließend.

Foto: Detlef Gottwald

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps