1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

2016 06 27 vcw startet am 22 oktober in die saison foto detlef gottwald webAm bevorstehenden Samstag (22. Oktober 2016) um 19 Uhr starten die Bundesliga-Volleyballerinnen des VC Wiesbaden in die neue Saison. Zum Auftakt in die Spielzeit 2016/2017 empfängt der VCW die Roten Raben Vilsbiburg in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit.

Die Wiesbadenerinnen werden ihr erstes Saisonspiel mit einem nicht vollständigen Kader bestreiten müssen. Mittelblockerin Molly McCage (Fingerbruch), Zuspielerin Lia-Tabea Mertens (krank) und Außenangreiferin Dora Grozer (Knie) werden zum Bundesliga-Start nicht dem Kader von VCW-Chef-Coach Dirk Groß angehören können. Aufgrund von Verletzungspech in der Vorbereitung konnte der VC Wiesbaden auch nicht alle geplanten Testspiele bestreiten.

„Uns fehlt daher ein bisschen die Spielpraxis“, erklärt Coach Groß, der trotzdem positiv nach vorne blickt. „Wir werden uns wie immer so gut wie möglich auf den unseren Gegner vorbereiten und wollen um jeden Punkt kämpfen.“ Dirk Groß weiß aber auch, dass zu Beginn noch nicht alles klappen wird. „Unsere Mannschaft hat eine tolle Einstellung und sich auch von den Verletzungen nicht aus der Ruhe bringen lassen. Aber natürlich müssen wir an unserer spielerischen Abstimmung noch feilen. Hierfür werden wir noch einige Spiele brauchen.“ Die Roten Raben Vilsbiburg schätzt der VCW-Coach als anspruchsvollen Kontrahenten ein: „Die Raben haben sich in dieser Saison sehr gut verstärkt. Sie werden mit Selbstbewusstsein bei uns aufschlagen und uns alles abverlangen.“

Die Vorfreude auf den nun anstehenden Saisonstart ist beim VCW auf jeden Fall riesengroß. Libera Alyssa Longo kann den Anpfiff kaum erwarten: „Wir haben alle hart gearbeitet und freuen uns jetzt sehr darauf, endlich unsere erste Partie zu spielen.“ Longo kommt in der auf acht Positionen veränderten Bundesliga-Mannschaft eine besondere Aufgabe zu: Die 25-Jährige US-Amerikanerin wurde von ihren Mitspielerinnen zum Team-Kapitän ernannt. „Ich fühle ich sehr geehrt, dass meine Kolleginnen mich in diese Position gewählt haben. Es fühlt sich gut an, dass die Mannschaft hinter mir steht und mich unterstützt. Aber das wird meine Rolle im Team nicht verändern“, bleibt Longo bescheiden.

Da im Volleyballsport eine Libera nicht die offizielle Funktion einer Spielführerin einnehmen darf, die auch während eines Spiels den Kontakt zu den Schiedsrichtern suchen kann, wurde für diese Aufgabe Außenangreiferin Karolina Bednářová von der Mannschaft bestimmt. Die erfahrene Tschechin wird also die Spielerin sein, die jenen Balken unter ihrer Trikotnummer trägt, der sie optisch als „Spielführerin“ kennzeichnet. Bednářovás Stellvertreterin ist die dienstälteste VCW-Spielerin Tanja Großer. Alle drei Spielerinnen gemeinsam bilden auch den Mannschaftsrat des Teams.

Die Besucher des VCW-Heimspiels am 22. Oktober können sich auf einen unterhaltsamen Saisonstart in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit freuen. Ab Hallenöffnung um 18 Uhr wird der neue VCW-Hallensprecher, Hit Radio FFH-Moderator Tobias Radloff, mit seinem Entertainment-Team das Publikum bestens auf das um 19 Uhr beginnende Spiel einstimmen. Das frühe Eintreffen lohnt sich auch deshalb, weil unmittelbar bis Spielbeginn eine Verlosung an den Kiosken des VCW-Catering-Partners Gaumenfreund stattfindet, bei der es tolle Hotelgutscheine zu gewinnen gibt.

Da alle Eintrittskarten für VCW-Heimspiele bereits das praktische RMV-KombiTicket enthalten, werden die Zuschauer gebeten, ganz bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Platz der Deutschen Einheit anzureisen. Tickets für Spiele des VC Wiesbaden können bis zwei Stunden vor Spielbeginn online unter www.vc-wiesbaden.de/tickets erworben werden. Vor Ort hat die Abendkasse geöffnet, dort ist aufgrund des in der Regel großen Andrangs jedoch mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

Besucher des Spiels werden außerdem darauf hingewiesen, dass vor Ort Kontrollen von mitgebrachten Taschen und Rucksäcken stattfinden und das Mitführen von Speisen oder Getränken nicht gestattet ist.

Der VC Wiesbaden wünscht allen Fans, Sponsoren und Helfern eine gute Anreise zum Spiel!

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps