1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

vcwiesbaden-uscmuensterklein 2014-03-29 foto-detlef-gottwald-0938aZuschauer-Bonbon: Jeder Vollzahler (Dauerkarten inbegriffen) erhält zusätzliche Tickets zum ermäßigten Preis von 5 €.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Die Entscheidung, welches Team das Ticket für die Runde der besten Vier lösen wird, fällt am Mittwoch um 20:00 Uhr in der Großsporthalle Rüsselsheim. Es heißt zum letzten Mal in dieser Saison VC Wiesbaden gegen USC Münster, also lassen Sie sich diesen Krimi, der von LOTTO Hessen gesponsert wird, nicht entgehen.

Der VC Wiesbaden hat das vorzeitige Erreichen des Playoff-Halbfinales verpasst. Im Münsteraner Berg Fidel musste sich das Team von Trainer Andi Vollmer mit 2:3 (25:18, 24:26, 21:25, 25:22, 13:15) geschlagen geben.


Um 14.30 Uhr wurde die Partie in der Halle „Berg Fidel“ vor 1.824 Zuschauern angepfiffen. Die VCW-Spielerinnen Regina Mapeli Burchardt, Ksenija Ivanovic, Martina Viestová, Karine Muijlwijk, Martina Boscoscuro, Julia Osterloh und Rebecca Schäperklaus starteten in dieses Spiel und begannen gleich zu Beginn sehr konzentriert, gingen mit 8:5, 16:13 und 21:18 in Führung. Mit 25:18 sicherte sich das VCW-Team den 1. Satz.

Im 2. Durchgang spielte die VCW-Mannschaft unverändert weiter, jedoch fand der USC besser ins Spiel, zwang den VCW zu mehr Eigenfehlern und gewann diesen mit 26:24. Nach der 10-Minuten-Pause spielten beide Teams auf Augenhöhe (8:7), bevor der USC mit 16:9 und 21:15 davon zog. Satz 3 ging mit 25:21 an die Heimmannschaft des USC. Somit lag das VCW-Team mit 1:2 im Rückstand, ließ sich davon aber nicht beeindrucken. Über 8:6, 16:15 und 21:20 kämpften beide Teams um jeden Punkt, der VC Wiesbaden hatte am Ende mit 25:22 die Nase vorn. Wieder einmal sollte im Aufeinandertreffen zwischen dem VCW und dem USC der Tiebreak entscheiden. Der VC Wiesbaden startete gut in diesen kurzen Satz, doch das USC-Team, getragen von seinen Zuschauern, machte einen 11:13-Rückstand weg und gewann diesen mit 15:13.

Aktuell steht es in der Serie "Best of three" zwischen den VC Wiesbaden und dem USC Münster somit 1:1, da das VCW-Team am vergangenen Samstag das erste Viertelfinalspiel in Rüsselsheim mit 3:2 für sich entschieden hat.

Der Sieger der bevorstehenden Partie am Mittwoch (20.00 Uhr) wird in das Playoff-Halbfinale einziehen. Auf den VC Wiesbaden würden die Roten Raben Vilsbiburg warten, auf den USC Münster der Dresdner SC. Spannung ist garantiert, wenn in zwei Tagen der erste Aufschlag in Rüsselsheim erfolgt.

Und dieses Entscheidungsspiel wird von unserem wichtigen Partner LOTTO Hessen gesponsert. Mit Beachflags und Roll-Ups werden wir auf unseren Sponsor zusätzlich aufmerksam machen, mit dem wir beim Sozialprojekt "Inklusion" kooperieren. Sie erhalten Infos und Give-Aways, und in der 10-Minuten-Pause werden wir ein Volleyball-Gewinnspiel im Namen des Sponsors durchführen.

Die Tickets für das Entscheidungsspiel gibt es ab heute über unsere Homepage, in unserer Geschäftsstelle oder an der Abendkasse.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps