1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

vcw-treffen-im-pentahotel IMG 0024-9 foto-detlef-gottwald kleinBislang gibt es sie noch nicht, die Anzeigetafel, die anhand des Spielverlaufs automatisch den Spielstand ermittelt und anzeigt. Und so übernimmt Oliver Wenzel seit Jahren diese Aufgabe, drückt bei den Heimspielen des VC Wiesbaden in der Volleyball-Bundesliga die Knöpfchen, damit die rund 1.000 Zuschauer jederzeit sehen, wie es steht.
Die kleine Klapptafel auf der Tribünen-Seite, die ebenfalls den Spielstand anzeigt, wird von Siggi Klaas bedient. Es ist sein „Zweitjob“ beim VCW – die Hauptaufgabe des Busfahrers ist es, die Spielerinnen und das Trainer-Team bei Auswärtsspielen sicher in die fremden Hallen zu chauffieren. Wenzel, der neben dem Punktestand als Kassierer im Vorstand auch die Finanzen des e.V. im Blick hat, und Klaas – zwei Beispiele für die rund 40 Ehrenamtler, ohne die der Bundesliga-Betrieb beim VC Wiesbaden nicht möglich wäre.

Während des Spiels, vielfach auch schon während der Woche sorgen sie gemeinsam mit den Angestellten des Vereins für die Rahmenbedingungen, die von den Spielerinnen immer wieder gelobt werden. In dieser Woche gibt es eine Gelegenheit, Dank zu sagen: Dann treffen sich Spielerinnen und Ehrenamtler in der Halle am 2. Ring zur Weihnachtsfeier.
Bei der wird – natürlich – auch Volleyball gespielt.Günter Higelin, Geschäftsführer der Bundesligagesellschaft, würde sie am liebsten alle namentlich erwähnen, die vielen Helfer. Der ehemalige Lehrer gehört selbst dazu: Wie Georg Kleinekathöfer, der 1. Vorsitzende, oder Klaus Niemann, Vorsitzender Unternehmerbeirat, verantwortlich für Sponsorenbetreuung, Strategie und Marketing, erhält er kein Geld für sein Engagement. Günter Higelin ist es aber wichtig, die anderen auf den Schild zu heben: „Ihr Einsatz ist unbezahlbar, ohne sie wäre das alles hier nicht möglich.“ Und Sportdirektorin Nicole Fetting fügt hinzu: „Alle sind so wertvoll, auch als Persönlichkeiten. Die Begegnungen, die hinter der Zusammenarbeit stecken, sind wunderschön.“

Wenn Heimspiel angesagt ist, rotieren nahezu alle 40 Helfer. In der Vorbereitung und während des Spiels. Anschreiber, Sektstand, VIP-Bereich, Spotlight, Tresendienst, Fotografieren, Filmen – all das wird mit Leben gefüllt, jeder weiß, was er zu tun hat. Bernd „Bernardo“ Hierl sitzt seit Jahren an der Kasse, ihm ist es wichtig, nicht nur Tickets zu verkaufen, sondern die Zuschauer auch zu begrüßen. Ebenso seit Jahren kontrolliert Harald Mernberger gewissenhaft die Tickets. Er hat sogar seinen 60. Geburtstag beim Heimspiel verbracht. Am gleichen Tag, als Daniel Schmidt seinen 30. dort gefeiert hat. Er ist der „Medienmann“, begleitet gemeinsam mit Till Pörner nicht nur die Zuschauer als Hallensprecher durch das Spiel, sondern kümmert sich auch um VCW TV. Mit einem fünfköpfigen Team sorgt er seit nun einem Jahr für bewegte Bilder, auch für Stimmen der Beteiligten. Ein enormer Aufwand. Alles ehrenamtlich.

Viele der Ehrenamtler füllen mehrere Funktionen aus. Stoßen dabei manchmal aber auch an ihre Grenzen. Und die Arbeit wird nicht weniger. In der neuen Halle kommen viele neue Aufgaben dazu, andere werden wachsen. „Wir brauchen weitere Helfer“, weiß Nicole Fetting. Jeder, der Lust hat, ist herzlich willkommen. Neben freiem Eintritt hat der VCW aber nur eines zu bieten. Das allerdings vielleicht größer ist als Bezahlung: „Wir bieten die Bühne Bundesliga und eine sehr große Familie“, sagt Nicole Fetting.

Günter Higelins Wunsch, die Ehrenamtler zu benennen und zu zeigen, hat der VCW auf der Homepage umgesetzt. Unter der Rubrik „Das unverzichtbare Ehrenamt“ stellen sich alle, die das wollen, mit einem kleinen Steckbrief vor. Diese Homepage wurde gerade „relaunched“, also renoviert. Dafür, dass sie in neuem Glanz, mit neuer Optik und modernem Design erscheint, hat Christos Pipsos viele hundert Stunden investiert. Und das alles? Richtig: Als Ehrenamtler beim VC Wiesbaden.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps