1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

20130918-01Liebe Freunde des VC Wiesbaden,

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“, formulierte der große Heraklit. Und als sportlich Verantwortliche des VC Wiesbaden, Ihr kennt es, haben wir bei der Kaderplanung für unser Team immer großen Wert darauf gelegt, Kontinuität und sportlich erforderliche Änderungen erfolgsbezogen zu verknüpfen. Und was sportlich erfolgreich war, das gilt auch für das Management des Bundesligabetriebs.

Unser Vereinsvorsitzender Georg Kleinekathöfer, der für die Spielbetriebs-GmbH das Sponsoring, die Finanzen und die wirtschaftliche Lizensierung verantwortete, wird sich ab Oktober einer neuen Herausforderung stellen. Er wird, wie Ihr im Kurier lesen könnt, Geschäftsführer beim Fußball-Drittligisten SV Wehen Wiesbaden, nachdem er seine Aufgabe der Restrukturierung beim VC Wiesbaden als erfüllt ansieht.

Für uns als sportlich Verantwortliche des VC Wiesbaden war es durchaus verständlich, dass sich Georg Kleinekathöfer etwas vom Tagesgeschäft zurückzieht. Ein Rentnerdasein war bei ihm nicht zu erwarten, dass es eine Tätigkeit beim SV Wehen Wiesbaden wird, schon eher eine Überraschung. Für Geschäftsführer Günter Higelin, der in den vergangenen 30 Monaten ein kleines Büro mit dem Vorsitzenden teilte, bleibt die Erinnerung „an schwere Zeiten, große Ziele, eine intensive, sachliche und freundschaftliche Zusammenarbeit“. Wenn der VC Wiesbaden heute sehr gut dasteht, so ist das auch der Erfolg von Georg Kleinekathöfer, es ist vor allem der Erfolg einer leistungsstarken Geschäftsstelle.

Sportdirektorin Nicole Fetting schätzt vor allem „die zielorientierte und effektive Arbeit von Georg Kleinekathöfer, der mit seinem wirtschaftlichen Hintergrund und seiner Vernetzung in Wiesbaden in den finanziell schwierigen Zeiten sehr wichtig war“. Georg Kleinekathöfer hat seine Bereitschaft angeboten, in der Saison 2013/2014 der VCW Spielbetriebes GmbH bei der Sponsorensuche und –pflege weiterhin zur Verfügung zu stehen. Dieses Signal wird von uns sehr begrüßt.

Die neue „VC Wiesbaden Spielbetriebs GmbH“ ist sehr gut aufgestellt. Das betrifft die Geschäftsstelle, die Finanzierung der Saison, die Mannschaft und die Veränderungen in der Geschäftsverteilung, die wir derzeit intern abstimmen. Dabei wird Klaus Niemann, der Vorsitzende des Unternehmerbeirats, weitere Aufgaben übernehmen.

Wir haben viel vor. Das gilt zunächst für die neue Saison, das betrifft perspektivisch die neue Halle am Platz der deutschen Einheit, die voraussichtlich im Frühjahr 2014 fertiggestellt sein wird. Und diese tolle Halle im Zentrum unserer Stadt wollen wir zum großen Wiesbadener Event entwickeln. Das bündelt Kräfte, es bedarf aber auch großer Unterstützung.

Wir sehen den Wechsel als neue, große Herausforderung. Wir packen sie an!

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps