1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Mannschaftsphoto SWDM-U16Am vergangenen Samstag ist der VCW-Express mit Trainer Benjamin Corts im Führerstand in einem Höllentempo ohne Satzverlust durch die Südwestdeutschen Meisterschaft gerauscht und hatte dabei im Endspiel selbst dem Dauerrivalen TSV Bleidenstadt keine Chance gelassen.

Dass es bei der Siegerehrung auf der Gewinnerseite dennoch eher moderat zuging, lag maßgeblich daran, dass einige Mädchen der VCW-Auswahl zusammen mit Spielerinnen aus Bleidenstadt das Gerüst des 98/99er Kaders des Hessischen Volleyballverbandes bilden und man sich auf und außerhalb des Feldes gut versteht. Deshalb bevölkerten am Ende auch keine glückstrunkenen Sieger und kreuzunglücklichen Verlierer das Spielfeld.

Vielmehr freute man sich mit dem Nachwuchs aus Bleidenstadt darüber, als Erst- und Zweitplatzierter dieses Turniers an den Deutschen Meisterschaften der U16 teilnehmen zu dürfen, die am Pfingstwochenende in Eppingen in Württemberg ausgetragen werden.

Dabei standen die Zeichen für eine erfolgreiche Qualifikation zu den Deutschen im Vorfeld des Turniers gar nicht so günstig, waren doch mit Elisa Conrad und Mia Dathe zwei Spielerinnen durch Krankheit geschwächt angereist und Luca Schwarzmann musste sogar ganz auf die Teilnahme verzichten.

In der Gruppenphase wurden gegen den TV Holz, dem Zweitplatzierten aus dem Saarland und den ASV Landau, dem Landessieger aus Rheinland-Pfalz, trotz einiger anfänglicher Konzentrationsfehler souveräne Erfolge eingefahren, bei denen insbesondere Lisa-Maria Merzbach auf Diagonal glänzte und Dana Rafael über Außen ihr Potential eindrucksvoll entfalten konnte. Hervorragende Aufschlagserien ließen die Gegner in keiner Phase zur Entfaltung kommen.

Ebenfalls chancenlos musste im Überkreuzvergleich der Zweitplatzierte aus der anderen Spielgruppe, der TV Lebach, immerhin Landessieger aus dem Saarland, die Überlegenheit unserer Mädchen nach dem 25:13 und 25:6 anerkennen. Trainer Corts konnte wiederum allen Spielerinnen Einsatzzeiten geben.

Im Endspiel gegen den TSV Bleidenstadt haben wir dem Gegner in beiden Sätzen nach jeweils sehr ausgeglichenem Beginn durch einen wirkungsvollen Block, gute Annahme, einem sehr variablen Zuspiel und angetrieben von einer überragenden Maike Hennings mit zunehmender Spieldauer den Schneid abgekauft. Insbesondere ließen wir die beste gegnerische Spielerin durch unsere hervorragenden, druckvollen Aufschläge nicht wie gewohnt zum Zug kommen.

Siegerinnen SWDM-U16 Am Ende stand ein ungefährdeter 25:17 und 25:18 Erfolg und der erneute Meistertitel für den VCW.

Trainer Benjamin Corts:
„Wir haben ein überragendes Turnier gespielt. Alle Spielerinnen haben eine super Leistung gezeigt, sehr viel Druck in Aufschlag und Angriff erzeugt und fast keine Schwächephasen zugelassen. Die strategischen und taktischen Vorgaben des Trainers wurden nicht zuletzt im Finale hervorragend umgesetzt. Wir haben eine großartige, homogene Mannschaft als Einheit auf dem Platz gesehen.“




Unsere Mannschaft jubelt mit (von links):

Lea Buschhoff, Annika Hirt, Lena Geiger, Mia Dathe, Dana Rafael, Maike Hennings, Lisa-Maria Merzbach, Fiona Dittmann, Lea Willius, Antonia Becker, Elisa Conrad (verdeckt)

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps