1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

VCW12webAm vergangenen Samstag stand für die „kleinsten“ des VCW das erste Highlight der Saison 2012/13 auf dem Plan. Mit insgesamt 6 Mannschaften reiste der VCW-Tross zum Qualifikationsturnier für die Hessenmeisterschaft der Altersklasse U12 nach Bleidenstadt. Für drei der Mannschaften, bestehend aus Spielerinnen der TFG1,  waren es die allerersten Erfahrungen im Spiel 2 gegen 2. Wohingegen man den Mädchen der TFG2 die auf den U13 Turnieren bereits gesammelten Erfahrungen deutlich anmerkte. Dennoch waren alle Mädchen mit viel Elan und Spielfreude dabei. Und auch die Abschlusstabelle stimmt aus Sicht des VCW durchaus zufrieden. Wie viele Teams sich letztendlich für die Hessenmeisterschaft im Mai qualifiziert haben steht allerdings noch nicht fest.

U12 I: Marit Brink, Antonie Banemann und Emily Büchling (Betreuer Marcel Diekmann)
Nachdem das Team am vergangenen Wochenende die Qualifikation in der nächsthöheren Altersklasse U13 verpasste, wollten die Mädchen an diesem Wochenende umso mehr eine gute Leistung präsentieren. Mit einem Unentschieden gegen HTG Bad Homburg und drei Siegen gegen Bleidenstadt I, VCW III und VCW V erreichten die Mädchen den zweiten Gruppenplatz. In der anschließenden Vierergruppe, die um die ersten vier Plätze spielte, mussten sich die VCW Girls Bad Homburg geschlagen geben. Gegen Kriftel und den VCW III konnte aber gewonnen werden. Somit stand am Ende der 2. Platz auf der Urkunde.

 


U12 II: Ronja Biberstein, Fee Kube, Hannah Young und Anna Kreusel (Betreuer Steffen VCW2webPfeiffer)
Auch das zweite Team war bereits in der Altersklasse U13 angetreten, hier aber leider schon nach dem ersten Turnier ausgeschieden. In der U12 sollte es hingegen deutlich besser laufen. Mit einer Überzeugenden Leistung in der Gruppenphase erreichte die Mannschaft ebenfalls die Runde der besten vier. Hier gab es gegen Bad Homburg und den VCW I trotz einer starken Leistung nichts zu holen. Mit einem Sieg über die TuS Kriftel erkämpften sich die Mädchen aber den dritten Platz.

 

VCW32webU12 III: Antonia Lange, Edona Reyhepi, Zoé Dürdoth und Emmily Bickelmann (Betreuerin Samantha Habrich)
In einer schweren Gruppe mit Bad Homburg und VCW I gestartet reichte es für die Mädchen des dritten Teams nicht für die Plätze 1-4. Um die Gegner zu besiegen fehlte es in der Regel an Konstanz. Häufig konnte ein Satz, aber nicht das ganze Spiel gewonnen werden. Dennoch steigerte sich das Team im Verlaufe des Turniers und gewann in der Platzierungsrunde alle Spiele. Somit sicherten sich die Mädchen einen hervorragenden fünften Platz.

 

 

U12 IV: Christin Braetsch, Giulia Morales und Caterina Alfter (Betreuer Steffen Pfeiffer)VCW4web
Für die Mädchen der TFG1 war es das erste „richtige“ Turnier ihrer Volleyballlaufbahn. Dementsprechend nervös waren sie zu Beginn auch. Doch mit der Zeit löste sich die Nervosität und es entstanden spannende Spiele. Im Vereinsinternen Duell mit der eigenen fünften Mannschaft einigte man sich nach zwei gespielten Sätzen auf ein Unentschieden.

 

 

VCW5webU12 V: Anastasia Cekulaev, Jula Neuendorf, Isabelle Morales (Betreuerin Samantha Habrich)
Wie schon bei der vierten Mannschaft stand auch dem fünften VCW-Team zu Beginn die eigene Nervosität im Weg. Verständlich, hatten die Mädchen bisher noch keinen wirklichen Wettkampf bestritten. In einer Gruppe mit Bad Homburg, Bleidenstadt I, VCW I und VCW III war dann erwartungsgemäß nicht viel zu holen. Zusammen mit dem VCW IV teilte man sich am Ende (inoffiziell) den neunten Platz.

 

 

U12 VI: Leah Schwerdtfeger, Julia Immel, Amina Zejnicovic (Betreuerin Christiane Riedel)VCW62web
Unter der Betreuung von Christiane Riedel (Mutter einer TFG2-Spielerin) entwickelte sich die schste Mannschaft zu einer echten Überraschung. Ebenfalls nervös ins Turnier gestartet passten sich die Mädchen sehr schnell an die Situation an. So erreichten sie die Platzierungsrunde 5 – 8, wo sie sich lediglich dem VCW III geschlagen geben mussten. Auf ihrem ersten Turnier erreichten die Girls damit einen überragenden sechsten Platz, der wahrscheinlich sogar für die Qualifikation zu den hessischen Titelkämpfen ausreichen wird.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps