1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Das erste Spiel des neuen Jahres hatte sich die vierte Damenmannschaft des VC Wiesbaden anders vorgestellt: Beim Tabellensiebten DJK SW Wiesbaden verlor das Team von Trainer Stefan Kempe mit 1:3 (21:25, 20:25, 25:18, 17:25). Zu gering war der Druck im VCW-Angriff. Gleich zu Beginn gelang es trotz stabiler Annahme nicht, den Gastgeberinnen den Aufschlag abzunehmen, sodass man schnell 0:6 hinten lag. Zwar kämpften sich die Mädels zur Satzmitte auf einen Punkt heran, ließen dann aber wieder abreißen. Ein Spiegelbild des ersten Durchgangs war dann auch das zweite Kapitel, das ebenfalls an die Schwarz-Weißen ging.

Der fehlende Druck im Angriff zog sich durch das gesamte Spiel, mit Ausnahme des dritten Satzes, in dem die Spielerinnen um Kapitän Sarah Mück zeigten, dass sie die Partie noch drehen wollten und konzentriert für jeden Punkt arbeiteten. Jedoch konnten sie die Energie aus diesem 25:18-Satzgewinn nicht mit in den vierten Durchgang nehmen: Eine Aufschlagserie der DJK brachte den VCW wieder in Rückstand, den die Gäste nicht mehr aufholen konnten.

Nach dieser bitteren Niederlage wartet auf die Damen IV ein harter Brocken: Der Tabellendritte ist zu Gast beim Tabellenführer Hofheimer VC.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps