1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo



Ähnlich wie gegen Potsdam haben die Wiesbadenerinnen auch gegen die Raben eine Rechnung offen. Beim Saisoneröffnungsspiel gegen Vilsbiburg lagen die Wiesbadenerinnen ebenfalls schon mit 0:2 Sätzen zurück, um dann in einer begeisternden Aufholjagd den Satzausgleich zu schaffen. Anders als am letzten Mittwoch, als schließlich im Tiebreak die Revanche für die glatte 0:3-Nierderlage in Potsdam gelang, verlor der VC Wiesbaden gegen Vilsbiburg den fünften Satz.


Am Samstag um 19 Uhr kommt es zum Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn (Vilsbiburg ist Dritter mit 20:6 Punkten und VC Wiesbaden ist Vierter mit 18:8 Punkten).
Andi Vollmer kann in Vilsbiburg auf den kompletten verletzungsfreien Kader zurückgreifen. Er hat somit nach dem Top-Auftritt seiner Mädels in den letzten drei Sätzen gegen Potsdam die Qual der Wahl und kann sein ganzes Repertoire an taktischen Aufstellungsvarianten zum Einsatz bringen. „Mit der Einstellung der Mädels nach der Satzpause am Mittwoch ist auch in Vilsbiburg alles drin für uns, aber wir gehen ohne Druck in das Spiel,“ sagt der Trainer.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps