1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo







„Das Erreichen des Finales im Pokal ist ein großer und toller Schritt, aber in den kommenden Monaten haben wir noch viel vor“, gibt Nicole Fetting die Marschroute vor und mahnt, sich auf den bisherigen Erfolgen im DVV-Pokal nicht auszuruhen. In der Tat warten in den kommenden Wochen, bis Ende Februar, schwere Bundesligaspiele auf den VC Wiesbaden, und es gilt, die sehr gute Ausgangslage nach der Hinrunde zu festigen. Der derzeitige Tabellenplatz würde dem Team von Andi Vollmer eine hervorragende Ausgangsposition für die Play-offs bieten.

 
Gegen Allianz MTV Stuttgart kann Andi Vollmer auf alle Spielerinnen zurückgreifen, und die diesjährige Bilanz gegen die Schwäbinnen in dieser Saison ist makellos. Sowohl beim VCW-Cup als auch beim Ligaspiel und zuletzt dem Pokalspiel in Stuttgart verließen unsere Mädels als Sieger das Feld. Sein Team soll, so Andi Vollmer, die positiven Erfahrungen aus dem Pokalhalbfinale auch in das Ligaspiel gegen das Team aus Schwaben mitnehmen. Und bei diesem wichtigen Sieg in der SCHARRena waren Burchardt & Co hochkonzentriert und überzeugten vor allem in Annahme und Abwehr. Mit einem Sieg gegen die derzeit sechstplatzierten Stuttgarterinnen würde der Vorsprung gegenüber den Gästen auf acht Punkte steigen.

Das Team von Trainer Jan Lindenmair überzeugte zuletzt beim Hinrunden-abschluss gegen Köpenick, präsentierte sich nach dem Ausfall der Libera Evelyn Delogú und dem Weggang von Nadja Schaus als gutes Team. Und an diese Leistung will das Team aus der Schwabenmetropole wieder anknüpfen.
Der VC Wiesbaden geht als Favorit in diese Partie, und wenn es wieder gelingt, die Topscorer Deborah von Daelen und Franziska Bremer in den Griff zu bekommen, sollten die Punkte in Wiesbaden bleiben. Und dann ist in der Halle am 2. Ring noch der wichtige „7. Mann“, die tollen VC Wiesbaden-Fans. 150 Begeisterte waren in Stuttgart dabei und sie haben die ausverkaufte SCHARRena zeitweise beherrscht.

Und mit diesen Fans im Rücken sollten die Punkte in Wiesbaden bleiben.

Nicole Fetting, Günter Higelin

PS: Waren Sie schon auf unserer   VCW YouTube-Seite ? Ab sofort können Sie dort die Stimmen zum Spiel hören und sehen, auch das Trainer-Interview!

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps