1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo





Regina Burchardt, Tanja Großer und Steffi Lehmann bleiben in in ihrer Heimat, Martina Viestová und Ksenija Ivanovic reisen in ihre slowakische bzw. montenegrinische Heimat und Andi Vollmer nach Tschechien. Am 26. Dezember 2012 startet das Team in die finale Vorbereitung der „Mission Pokalfinale“.



In der MBS-Arena will der VC Wiesbaden am 22.12.2012 (Spielbeginn: 18:30 Uhr) seine großartige Hinrunde mit bislang 16:4-Punkten erfolgreich abschließen, die Potsdamerinnen möchten als Tabellen-Neunter mit 8:12-Punkten ihre Position verbessern. Und zuhause ist das Team von Alberto Salomoni durchaus eine Bank, musste sich nur dem Schwerin (1:3) und Stuttgart (2:3) geschlagen geben. Das international aufgestellte Team mit unserer ehemaligen Angreiferin Josephine Dörfler hat als schillernde Spielerpersönlichkeit die 204-fache Nationalspielerin, Olympia-,WM- und EM-Teilnehmerin Kathy Radzuweit in ihren Reihen, die nach einem abwechslungsreichen Volleyballleben 2012 von Baku zum Potsdamer SC stieß. Am vergangenen Wochenende unterlag das Team beim Berliner Rivalen Köpernicker SC in einem engen und kampfbetonten Spiel mit 3:1 (25, 19,-20,22).

Das Team von Andi Vollmer, das in kompletter Besetzung nach Berlin reist, inklusive dem Nachwuchstalent Ivana Vanjak, muss an die gezeigte Leistung vom Spiel gegen den VfB Suhl anknüpfen, um beide Punkte zu holen und die Hinrunde mit 18:4 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz abzuschließen. Der Herbstmeister wird im parallel dazu stattfindenden Spitzenspiel zwischen dem Schweriner SC und dem Dresdner SC ermittelt.

 

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps