1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Stark geschwächt mit nur sechs gesunden Spielerinnen musste die D5 gegen den SG Aumenau/Vellmar am letzten Heimspieltag antreten. Die Mädels haben sich nach anfänglichen Schwierigkeiten auf die ungewohnte Formation ohne etatmäßige Zuspielerin auf dem Feld gut eingestellt und nach dem ersten Satzverlust ein souveränes 3:1 (20:25, 25:12, 25:9, 25:16) herausgespielt.
Im zweiten Spiel gegen den routinierten Bezirksoberliga-Absteiger VC Liederbach begannen die Mädels hochkonzentriert - jetzt auch mit Lea Willius als Zuspielerin - und mussten sich erst nach zähem Widerstand im 1. Satz mit 22:25 geschlagen geben. Leider schlichen sich dann mehr und mehr Eigenfehler ein und Kraft und Konzentration ließen gegen den raffiniert spielenden Gegner sukzessive nach. Auch wenn das Spiel letztendlich mit 0:3 klar an den VC Liederbach ging haben die Mädels in Anbetracht der geschwächten Mannschaft eine ansprechende Leistung geboten.
Folgende Spielerinnen kamen zum Einsatz: Anja Vourliotis, Antonia Becker, Dana Rafael, Elisa Conrad, Laila Grandpierre, Lea Willius, Mia Dathe.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps