1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

U15Iklein…obwohl die Mannschaft am ersten Spieltag aus gesundheitlichen Gründen passen musste und das Team von Coach Pfeiffer sich zunächst mit 0:8 Punkten auf dem letzten Platz wiederfand. Nachdem am 2.Spieltag ein hervorragender 2. Platz heraussprang sollte diesmal ein ähnlicher Coup gelandet werden.

Motiviert fuhr die junge Wiesbadener Mannschaft  nach Bad Homburg zum 3. Spieltag. Fünf Spielerinnen standen im Aufgebot der U15 I: Celine Loy, Valeria Krause, Chiara Fach, Neele Deharde und die als Käpt`n agierende Lena Geiger.

Im ersten Spiel fand das VCW Team gegen den Tabellenletzten aus Bad Homburg nur schwer in Tritt. Es dauerte ein Moment bis sich die Wiesbadener Youngster aus ihrer Morgenmüdigkeit befreiten und nach und nach ein druckvolles Angriffsspiel aufzogen, ergänzt mit starken Sprungflatteraufschlägen. Wiesbaden enteilte auf 25:14. Im zweiten Satz hatte dann der Gastgeber aus Bad Homburg nichts mehr zu melden und musste mit 8:25 die Segel streichen.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen Tabellenführer TV Wetter die mit fünf Spielerinnen Jahrgang 99 antraten (1 Jahr älter als unsere Spielerinnen). Am 2. Spieltag konnte man Wetter noch einen Satz abnehmen, doch an diesem Tag schafften es die VCW-Girls nicht die Pässe so zu stellen das immer ein druckvoller Angriff möglich war. Somit ging der Sieg mit 22:25 und 19:25 an den TV Wetter.

Im Spiel gegen den Zweitplatzierten aus Bleidenstadt spielte man nun wie aus einem Guss und überzeugte beim 25:11 und 25:18 Sieg.

Nachdem der bisherige Vierte, TuS Kriftel, die Bleidenstädterinnen 2:0 besiegte hatte konnte das Wiesbadener Team mit einem 2:0 Erfolg über Kriftel am TSV Bleidenstadt vorbeiziehen.

TuS Kriftel erwies sich an diesem Tag als harte Nuss und es entwickelte sich ein hochklassiges Spiel. Wiesbaden lief zunächst einem Rückstand hinterher und Kriftel hatte die Netzhoheit. Die Krifteler Spielerinnen nutzten immer wieder ihre Körpergröße aus und punkteten vor allem mit Lobs. Beim 21:24 war der Satz fast schon gelaufen als plötzlich alles U15Ispielkleinbeim VCW funktionierte und Kriftel zusehends unsicherer wurde. Lena Geiger konnte immer wieder mit sehenswerten Angriffen punkten.  Beim 24:24 war die Hoffnung in die Gesichter der VCW Mädels zurückgekehrt. Nachdem der Satz mit 27:25 gewonnen wurde war auch Coach Pfeiffer sichtlich erleichtert. Im zweiten Satz wehrte sich Kriftel mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage. Hier überzeugte vor allem Valeria Krause durch ihr intelligentes Spiel. Sie suchte die Lücken beim Gegner und konnte viele Punkte erzielen. Neele Deharde mit guten Blockaktionen, Chiara Fach mit guten Aufschlägen, Celine Loy mit starker Abwehr und Lena Geiger mit harten Angriffsschlägen ließen nun nichts mehr anbrennen und gewannen auch Satz No.2 mit 25:22. Ein Spiel auf Augenhöhe - am Ende war die U15 des VCW die glücklichere Mannschaft und konnte sich somit noch den 2. Platz in der Oberliga sichern.

Das Team hat sich somit für die Hessische Meisterschaft am 23. März qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps