1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Zur „Wertvollsten Spielerin“ auf Seiten des Siegers bestimmte Bayer-Trainer Zhong Yu Zhou die Zuspielerin Martina Viestová. Neben ihr überzeugte vor allem Mittelblockerin Micheli Tomazela, die in Block und Angriff die beste Punktausbeute hatte, zudem gegen Ende des zweiten Satzes gegen die wacklige Bayer-Annahme drei direkte Aufschlag-Punkte machte. Die Spielführerin wehrte sich aber dagegen, jemanden herauszuheben: „Das war heute eine gute Mannschaftsleistung“, unterstrich Regina Burchardt und hatte damit sicherlich Recht.

Die Mannschaft funktioniert

Das VCW-Team hinterließ einen äußerst positiven Eindruck: Geschlossen als Mannschaft funktionierend, angriffsstark, konzentriert und mit auffallend viel Spaß am Spiel. Das galt auch für die beiden, die ihre Bundesliga-Premiere feierten. Mittelblockerin Barbara Wezorke (18) und Dana Zajac (16) spielten erstmals in der Eliteklasse. Und das ebenso cool wie stark. „Ich war sehr nervös, jetzt bin ich sehr zufrieden“, bilanzierte die Kriftelerin Dana Zajac nach ihrem – sportlich gesehen – bisher aufregendsten Tag.

„Tolle Stimmung, toller Aufbaugegner“, fasste VCW-Vorsitzender Georg Kleinkathöfer zusammen und lobt: „Diese Mannschaft hat einen Spirit – das ist einfach umwerfend.“

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps