1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo


Die durch Krankheit und schulischer Verpflichtungen arg dezimierte Mannschaft aus den 12-14 jährigen Spielerinnen (Luca Schwarzmann, Sarah-Lee Hansen, Lea Buschhoff, Colleen Becker, Clara Schadewald und Anna-Luisa Vidal de Oliveira) stellte sich dieser harten Prüfung und verstand es, nach einiger Einspielzeit, ganz gefällig mitzuspielen.
Da jedoch im Angriff und beim Aufschlag leider nur selten druckvoll und entschlossen genug vorgegangen werden konnte, musste sich die Mannschaft am Ende auf dem Papier in jedem Falle zu deutlich aber verdient in 3:0 Sätzen mit 15:25, 13:25 und 22:25 geschlagen geben.

Während man in Satz 1 nach einem 4:6 und 4:11 recht schnell hoffnungslos mit 5:15 in Rückstand geriet und über 10:20 dann den Satz mit 15:25 verlor, gelang in Satz 2 ein besserer Einstieg.
Die Mädels führten mit 3:2 und 6:4 ehe beim Stand von 11:14 dann einige Punkte unnötig schnell verspielt wurden.
In dieser Phase sank das Selbstbewusstsein der D7 und der Ball wurde lediglich noch im Spiel gehalten, so dass sich die im Schnitt um 7-8 Jahre ältere und erfahrene Mannschaft aus Okriftel nun Punkt für Punkt absetzte und auch diesen Satz mit 25:13 viel zu hoch gewann.
In Satz 3 zeigte sich der VC Wiesbaden nun sehr entschlossen. Die Aufschläge kamen sicher und die weiterhin fehlende Durchschlagskraft im Angriff wurde durch Cleverness und Spielwitz ausgeglichen. Okriftel konnte dabei einige Male sehr schön ausgespielt werden.
Dies wurde durch Führungen mit 3:2;  7:3,  9:6 und 12:8 belohnt. Auch Rückschläge mit Rückständen beim 14:16 und 17:18 wurden verkraftet und in eine erneute 22:19-Führung umgewandelt.
Die nun folgende Auszeit seitens Okriftel bekam unserer Mannschaft leider gar nicht, da den Mädels nun offenbar klar wurde, dass der Satz für den VCW gewonnen werden konnte und damit Spiel wieder offen gewesen wäre.
Es begann das große Grübeln und Zittern und das Selbstbewusstsein und die Selbstverständlichkeit in den Aktionen schwanden. Die Mannschaft aus Okriftel fing den VCW daher leider noch kurz vor der Zielgeraden ab und gewann eben auch Satz 3 mit 22:25 und damit das Spiel.

Trotz der Niederlage waren sich die Beteiligten seitensdes VCW aber einig, dass sich die 6 Mädels einen guten Kampf mit Okriftel geliefert hatten und im Vergleich zum letzten Spieltag eine deutliche Leistungssteigerung zu verzeichnen war.
Letztlich hatte man nicht gegen Laufkundschaft gespielt, sondern gegen den Tabellenzweiten !

Darauf wollen wir aufbauen in den Spielen gegen Mannschaften, welche auf Augenhöhe agieren
und schon bald kommen werden.

Also Madels : … Auf geht’s !!!

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps