1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Am Samstag spielten 6 Wiesbadener Teams bei der Qualifikation zur U12 Volleyball Hessenmeisterschaft in Eppstein. Die ersten 3 Mannschaften aus der TFG II wurden von Spielerinnen aus dem Jahrgang 2001 gestellt, die seit über einem Jahr dem runden Leder hinterherhechten und springen. Die anderen 3 Teams stellten Spielerinnen aus der TFG I (Jahrgang 2001 und 2002), die erst seit Herbst letzten Jahres dem Volleyballwahnsinn verfallen sind.

Den 1.Platz (von 20 teilnehmenden Mannschaften) belegte der VCW I, die sich aus Lais Brandtjen, Alicia Heimbach, Nora Lange und ihrem Coach „Stups“ Pfeiffer zusammensetzte. Die Drei setzten sich in der Vorrunde gegen VSG Dieburg mit 15:9 und 15:7 sowie gegen Eintracht Wiesbaden mit 15:6 und 15:3 durch. In der Zwischenrunde kam es zum Duell mit dem VCW II, mit Lilly Weinheimer, Lilli Oevermann und Paulina Brunett, die ebenfalls von Coach Pfeiffer betreut wurden. In einem hochdramatischen, technisch guten Spiel gewann letztlich die glücklichere Mannschaft des VCW I mit 15:13 und 16:14. Somit qualifizierte sich das Team VCW I um die Plätze 1-3, für das Team VCW II blieb somit nur die Endrunde von Platz 4-6 übrig.

In der Endrunde traf der VCW I zunächst auf die Mannschaft VCW III, mit Emilia Morgenroth, Emilia Kadlubek, Tanika Rejmers und ihrem Coach Samantha Habrich, die sich ebenfalls in der Vorrunde ungeschlagen durchsetzten (jeweils gegen TG Rüsselsheim IV und Eintracht Wiesbaden I 2:0). Im Überkreuzvergleich gegen Gastgeber TuS Niederjosbach setzte sich die Dritte Mannschaft in drei Sätzen mit 15:12, 14:16 und 15:10 durch.

Der VCW I gewann in der Endrunde um die Plätze 1-3 gegen die eigene Dritte mit 15:12 und 15:10. Nachdem VCW III dann den TSV Bleidenstadt mit 2:1 (15:8,15:17,15:7) besiegen konnte war klar das VCW I mit einem Sieg den 1. Platz belegen würde und gleichzeitig der Dritten somit die Silbermedaille ermöglicht. Lais, Alicia und Nora ließen nichts anbrennen und gewannen 15:9 und 15:11 und sicherten sich den inoffiziellen Titel des „Südhessenmeisters“.

 VCW II gewann in der Endrunde seine Spiele gegen Tus Niederjosbach mit 2:1 (15:7,10:15 und 15:8) und gegen den TuS Kriftel mit 2:0 (15:8 und 15:13) und sicherte sich somit einen tollen 4. Platz.

Unsere neuen Spielerinnen aus der TFG I spielten ihren ersten richtigen Wettkampf und schnitten mit tollen Ergebnissen ab: VCW VI mit Vanessa Diehl, Paula Gottwald und Yasmin Lotz sicherte sich einen ganz hervorragenden 12. Platz und feierte bereits im 1. Spiel ihrer noch jungen Volleyballer Laufbahn gegen Eintracht Wiesbaden III mit 15:12 und 15:8 ihren ersten Sieg. Gegen TuS Niederjosbach, die am Ende den 5. Platz belegten gingen sie leider mit 0:2 leer aus. Auch hier kam es im Überkreuzvergleich zum Duell mit dem VCW V, mit Sina Silbereisen, Antonia Bangemann und Antonia Koßmagk. Auch hier war es am Ende die glücklichere VCW VI Mannschaft die mit 15:9 und 16:14 gewinnen konnte. In den Platzierungsspielen unterlag die Mannschaft zwar nochmal gegen VSG Dieburg und HTG Bad Homburg, aber dennoch konnte die Mannschaft hochzufrieden sein mit ihrem Coach Nina Recktenwald.

VCW V verlor in der Endrunde um die Plätze 13-15 zweimal knapp mit 1:2 gegen TG Rüsselsheim I und TG Rüsselsheim III und belegte einen guten 15. Platz. VCW IV mit Marit-Luisa Brink, Jana Sophie Oestereich, Lea Nora Plastrotmann und Elisabeth Tischel sowie ihrem Coach Caro Haas konnte in der starken Vorrundengruppe gegen die Konkurrenz aus Kriftel, Bad Schwalbach sowie TG Rüsselsheim III lediglich einen Satz gewinnen aber hatte auch gezeigt wohin der Weg führen wird. Der erste Sieg ließ allerdings nicht lange auf sich warten: „gegen TG Rüsselsheim II sprang beim 18:20,15:8 und 17:15 der erste Sieg heraus und ließ das Team ließ beim 15:10 und 15:8 gegen TG Rüsselsheim V direkt den zweiten Sieg folgen. Somit blieb für die VCW IV Mannschaft der 16. Platz.

Vielen Dank nochmal an alle Coaches sowie allen Eltern, die ihre Kinder gefahren und in der Halle lautstark unterstützt haben.

Die Hessenmeisterschaften finden am 12. Mai 2012 in Wiesbaden, Sporthalle am 2.Ring statt! Die besten 24 Mädchenmannschaften sowie die besten 12 Jungenmannschaften ermitteln ihre Hessenmeister 2012!

 

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps