1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

 

Zu Beginn war es jedoch ein zäher Start. Man merkte beiden Seiten an, dass das Spiel an sich keinerlei Bedeutung mehr hatte für die Platzierung in der Tabelle. 5:8 stand es zur ersten technischen Auszeit, 15:16 zur zweiten. Der VCW hatte spielerisch gute Phasen, jedoch schlichen sich noch zu oft leichte und vermeidbare Fehler ein. Gegen Ende des ersten Satzes jedoch zeigte sich dann die Abgeklärtheit der Einheimischen.
Gute Aufschläge setzten die Aachener Mannschaft dann vermehrt unter Druck. Die Feldabwehr war sehr präsent und der Gegenangriff sorgte für die entscheidenden Punkte. Mit 25:20 brachten die Spielerinnen von Andi Vollmer den Satz nach Hause.

Das gleiche Bild bekamen die 1.015 Zuschauer auch im darauffolgenden Durchgang zu sehen. Der Beginn war wieder eher schleppend, bis zur zweiten technischen Auszeit konnte das Team von Trainer Stefan Falter das Spiel offen gestalten. Doch dann zog der VC Wiesbaden wieder davon (20:15). Martina Novotna sorgte einmal mehr mit tollen Aufschlägen für die Vorentscheidung in Satz zwei, der genau wie der erste Satz mit 25:20 endete.fb IMG_0434_vcw-aachen_foto-detlef-gottwald

Nach der obligatorischen 10-minütigen Pause hatten die Gäste aus Aachen, die 50 stimmungsvolle Fans aus der Heimat mitbrachten, nichts mehr entgegenzusetzen. 8:3, 13:6, 19:7 und am Ende 25:10 - so war der Verlauf im dritten Abschnitt. Auch in diesem Satz konnte der VC Wiesbaden den Gegner mit guten Aufschlägen unter Druck setzen. Die agile und präzise Feldabwehr gab die Sicherheit aus dem Hinterfeld und war der Grundstein für aggressive Aktionen am Netz.

So kann das Team von Trainer Andi Vollmer mit einem äußerst positiven Gefühl in die erste Play-Off-Woche starten. Am kommenden Sonntag werden dann um 17 Uhr die Roten Raben aus Vilsbiburg zu Gast in der Sporthalle am 2. Ring sein.

MVP´s des Abends waren auf VCW-Seite Libera Erika de Sousa und auf Alemannia Aachen-Seite Jana Franziska Poll.

 

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps