1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

vcw 2016 foto detlef gottwald 24 kleinDie Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel sind glücklich überstanden, schon steht der nächste Spieltag in der Dritten Liga Süd Frauen auf dem Programm. Am Samstag, den 07.01.2017 (19 Uhr) empfängt die 2. Mnnschaft des VC Wiesbaden den Tabellenführer SV Sinsheim zum Rückrundenauftakt in der Sporthalle am 2. Ring.

Die VCW-Mädels haben mit dem Gast aus Baden Württemberg noch eine Rechnung offen. Gab es im Hinspiel zum Saisonauftakt eine deutliche Niederlage, wollen sich die Wiesbadenerinnen am kommenden Samstag revanchieren und die Punkte in Wiesbaden behalten.

Rückblickend ist der bisherige Saisonverlauf als durchaus positiv zu bewerten. Häufig musste Trainer Raimund Jeuck in einer veränderten Startformation auflaufen, da Spielerinnen berufsbedingt oder aus Verletzungs- bzw. Krankheitsgründen nicht einsatzfähig sein konnten. Mit der Niederlage gegen die starken Mannschaften aus Sinsheim, Villingen und Holz kann das Team im Nachhinein sicherlich gut leben.

Nach der "Überwinterung" auf dem 3. Tabellenplatz gilt es jetzt alle Konzentration auf die Rückrunde zu legen und fleißig Punkte zu sammeln, um am Ende mit den Topteams der Dritten Liga um die Meisterschaft spielen zu können.

Ob es günstig ist, dabei direkt auf den Tabellenführer zu treffen werden wir am Samstag Abend wissen. Das Team hat die Woche fleißig trainiert und sich vorbereitet. Leider müssen die VCW-Mädels auf ihre Zuspielerin Lea Willius weiterhin verzichten. Eine Fußverletzung hindert sie immer noch am sportlichen Wiedereinstieg. Für Lea wird Christine Glaab das Zuspiel übernehmen und Regie führen. Zusätzlich muss Antonia Becker eine krankheitsbedingte Pause einlegen. Ein hartnäckiger Grippevirus hat die Mittelblockerin in der spielfreien Zeit erwischt und muss erst volständig auskuriert werden. Die Mittelblockerinnen Merle Bouwer, Aurore Floury und Fiona Dittmann werden alles geben, um den Ausfall von Toni auf der Mitte auszugleichen. Das Team von VCW-Trainer Raimund Jeuck rückt also zusammen und wird am Samstag ab 19 Uhr das Beste geben!

Bereits um 16 Uhr ist VCW-Trainer Raimund Jeuck mit seiner Oberliga-Mannschaft gegen TSV Hanau (Tabellenzweiter) gefordert. Beide Mannschaften würden sich über lautstarke Unterstützung in der Sporthalle am 2. Ring freuen!

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps