1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

IMG 8116cAm vergangenen Samstag konnte das Drittliga-Team des VC Wiesbaden sein Heimspiel gegen den Bundesstützpunkt Stuttgart mit 3:1 für sich entscheiden und sich somit wichtige 3 Punkte im Kampf um die Tabellenspitze sichern.


Trainer Raimund Jeuck startete mit Lea im Zuspiel, Sue Ann auf der Diagonalposition, Freddy und Fiona im Mittelblock, Kathi und Vivi über Außen und wie gewohnt mit Dana als Libera. Die Hessinnen setzen von Beginn an die Annahme der Gegner mit guten Aufschlägen unter Druck. Viele Annahme- und Aufschlagfehler der jungen Gastmannschaft verhalfen dem VCW zum ersten Satzgewinn (25:20). Auch der zweite Satz war eine recht deutliche Angelegenheit, sodass auch dieser mit 25:19 auf das Konto der Gastgeber ging. Im dritten Satz ließen die Wiesbadenerinnen viele Chancen ungenutzt und ermöglichten es den Gästen durch viele Eigenfehler in Führung zu gehen. Dieser Rückstand konnte auch durch personelle Veränderungen auf dem Spielfeld bis zum Satzende nicht aufgeholt werden. Der Satz ging mit 15:25 an die angereisten Schwaben. Im vierten Durchgang galt es nun, durch mehr Konzentration, den Druck auf die Gastmannschaft zu erhöhen. Dies gelang dem Team zwar über weite Strecken, wobei man keinen komfortablen Vorsprung ausbauen konnte. Der bis zum Ende hart umkämpfte Satz konnte schließlich durch einen Block-Punkt der Gastgeberinnen mit 25:22 entschieden werden.


Die direkten Konkurrenten an der Tabellenspitze konnten ihrer Favoritenrolle am Wochenende nicht gerecht werden. Schmiden ließ einen Punkt in Schwäbisch Gemünd liegen und Tabellenführer Sinsheim musste eine Niederlage einstecken, sodass nach oben hin wieder viel möglich ist.


Für den Rest der Saison muss die Mannschaft schweren Herzens auf Katharina „Freddy“ Friedrich verzichten, die es beruflich ins Ausland zieht. Wir wünschen ihr alles Gute dabei.
Am Sonntag muss der VCW II beim Ligakonkurrenten Bad Vilbel ran. Um 15 Uhr ist hier Spielbeginn. Erst am 20.02.2016 wird das nächste Heimspiel in der Halle am 2. Ring stattfinden. Es kommt um 17 Uhr zum Lokal-Derby gegen die Mannschaft aus Mainz-Bretzenheim.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps