1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

2015 damen 2 kleinAm vergangenen Sonntag spielte die zweite Mannschaft des VC Wiesbaden vor heimischem Publikum gegen die TSG Heidelberg-Rohbach. Die Partie endete mit 2:3 aus Sicht der Gastgeberinnen. Es war die erste Niederlage des VCW in der aktuellen Saison.

In der ersten Hälfte des Spiels konnte die Mannschaft ihrer Favoriten-Rolle gerecht werden und die ersten beiden Sätze mit 25:21 und 25:18 für sich entscheiden. Nach der 2:0-Satzführung ließ die Konzentration der VCW-Spielerinnen deutlich nach. Die Fehler auf Seiten der Wiesbadenerinnen häuften sich, während die Gegnerinnen nun ihre Chancen konsequenter nutzten.

Beide Teams spielten lange auf Augenhöhe, wobei sich keine der Mannschaften absetzen konnte. Der VCW II vergab mehrere Matchbälle und ließ den Gäste die Chance, sich den dritten Satz mit 26:28 zu sichern. Im vierten Satz war das Team um Trainer Raimund Jeuck wie ausgewechselt. Angeschlagen durch die knappe Niederlage im dritten Satz, sahen die Zuschauer nun viele Aufschlagfehler, eine unsichere Annahme und zu wenig Mut im Angriff, sodass dieser Durchgang mit 9:25 verdient an die Gäste aus Heidelberg ging.

Der VCW II musste somit das erste Mal in dieser Saison bis in den Tiebreak gehen. Der Entscheidungssatz startete mit viel Kampfgeist, dennoch blieben die VCW-Mädels weiterhin etwas zu mutlos in den entscheidenden Phasen und musste sich am Ende den Gästen knapp mit 13:15 geschlagen geben.

Ein kleines Trostpflaster gibt es: Trotz dieser bitteren Niederlage bleibt der VCW II weiterhin an der Tabellenspitze der Dritten Liga Süd. Jetzt gilt es, den Frust abzuschütteln und sich auf das kommende Wochenende vorbereiten. Am Samstag, den 28.11.2015, tritt die Mannschaft im Spitzenduell gegen den Tabellenzweiten in Sinsheim an. Wir hoffen auf neuen Schwung und neue Zuversicht für das Spitzenspiel.

Darüber hinaus freuen wir uns schon auf das nächste Heimspiel, das für die Mannschaft ein ganz besonderes sein wird: Am 12.12.2015 findet in der Halle am 2. Ring das Benefiz-Spiel zu Gunsten des Zwerg-Nase-Hauses statt.

Für den VC Wiesbaden II spielten: Stella Buresch und Lea Willius im Zuspiel, Sue Ann Becker und Christine Glaab auf der Diagonalposition, Katharina Friedrich, Fiona Dittmann, Nadine Büchholz und Antonia Becker auf der Mittelblockposition, Laura Rodwald, Vivi Weiß-Drumm und Samantha Habrich über Außen sowie Dana Zajac als Libera.

VCW 2 - TSG Heidelberg-Rohrbach 2:3 (25:21, 25:18, 26:28, 9:25, 13:15)

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps