1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

2015 09 13 zweite mannschaft hessenpokalDie zweite Mannschaft des VC Wiesbaden stand am gestrigen Samstag schon vor dem eigentlichen Saisonbeginn in der 3. Liga unter Druck. Im Hessenpokal ging es um den Einzug in die nächste Runde. Dies hat das Team vor heimischem Publikum in der Sporthalle am 2. Ring souverän geschafft.

Hier der Spielbericht von Trainer Raimund Jeuck:

Die Partie VC Wiesbaden II gegen Biedenkopf-Wetter-Volleys gestaltet sich von Beginn an einseitig. Schnell setzen die VCW-Mädels den Gegner mit starken Aufschlägen unter Druck und liegen mit 10:2 in Führung. Unter der Regie von Zuspielerin Stella Buresch setzt sich das Team dank stabiler Annahme von Laura Rodwald und Samantha Habrich sowie Libera Dana Zajac immer weiter ab. Immer wieder scheitert der Gegner am Wiesbadener Block bestehend aus den Mittelspielerinnen Nadine Büchholz und Fiona Dittmann sowie Diagonalspielerin Vivien Weiß-Drumm.

Auch im zweiten Satz gehen die Gastgeber aus Wiesbaden schnell in Führung. In der Mitte des Satzes greift Nachwuchszuspielerin Chrissi Glaab ins Geschehen ein. Eingewechselt in einem Doppelwechsel mit Katharina Mühlfeld auf der Diagonalen benötigt die Mannschaft einige Ballwechsel, um sich an die neue Formation zu gewöhnen. Letztendlich geht aber auch dieser Satz souverän an den VCW.

Im dritten Satz kommt mit Antonia Becker eine weitere Nachwuchsspielerin auf der Mittelblock-Position für Nadine Büchholz zum Einsatz. Nahtlos knüpft die Mannschaft an die Leistung der vorherigen Sätze an und sichert sich letztendlich mit 25:9 auch den dritten Satz und damit das Spiel.

Auch das zweite Spiel des Tages gestaltete sich recht einseitig. SSC Bad Vilbel war spielerisch der Eintracht aus Frankfurt deutlich überlegen. Frankfurt kämpfte hervorragend, konnte sich aber nicht belohnen.

Die fünfte Mannschaft, gegen die der Gewinner des ersten Spiels (VCW – Biedenkopf-Wetter-Volleys) um den Einzug ins Halbfinale des Hessen Pokals hätte spielen müssen, hat ihre Teilnahme am Turnier am späten Freitagabend abgesagt. Damit stehen die Gewinner der beiden Spiele, VC Wiesbaden und SSC Bad Vilbel, nun im Halbfinale des Hessenpokals. Dieses findet am Sonntag, dem 27.09.2015, statt. Der Spielort ist noch nicht bekannt.

Ergebnisse:
VC Wiesbaden II – Biedenkopf Wetter Volleys: 3:0 (25:12, 25:18, 25:9)
SSC Bad Vilbel – Eintracht Frankfurt: 3:0 (25:18, 25:18, 25:23)

(Foto: Detlef Gottwald)

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps